Donnerstag, 05. Dezember 2019

Barbara Schleicher-Rothmund bei AG 60plus in Jockgrim: Bildung muss kostenlos bleiben – festes Statement zur 2. Rheinbrücke

4. Februar 2016 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim, Politik regional
Barbara Schleicher Rothmund, Klaus Böhm.

Barbara Schleicher Rothmund, Klaus Böhm.

Jockgrim – Barbara Schleicher-Rothmund, SPD-Landtagsabgeordnete für den Kreis Germersheim und Vizepräsidentin des Landtages wirbt für eine sozialdemokratisch geführte Landesregierung mit Malu Dreyer an der Spitze für die nächste Wahlperiode.

Bildungs-, Arbeitsmarkt- und Konversionspolitik sowie ein Regierungsprogramm mit Schwerpunkten der Verkehrs und Infrastrukturverbesserung, schnelles Internet und Stärkung der Polizei seien die wichtigen Politikfelder, sagte Barbara Schleicher-Rothmund bei einer Gesprächs- und Diskussionsrunde der AG 60plus im AWO-Vereinsheim in Jockgrim.

Nachdem der Rechtsanspruch für zweijährige in Kitas geschaffen wurde, gehe es jetzt darum, die Öffnungs- und Betreuungszeiten zu verbessern. Auch in Ganztagsschulen gelte es, Betreuungszeiten auch in Ferien anzubieten.

Die Beitragsfreiheit in der Bildung („von der Kita bis zum Studium und zum Meister „) wollen die Sozialdemokraten künftig beibehalten und weiterentwickeln, denn: „Bildungschancen müssen unabhängig vom Geldbeutel der Eltern gewährt sein.“

Dass die Abgeordnete Schleicher-Rothmund viele Initiativen zu Infrastrukturprojekten im Landkreis Germersheim unternommen hat und sich auch in Zukunft für diese Belange einsetzt, wurde von den Teilnehmern bestätigt.

Schleicher-Rothmund erklärte, dass die Landesregierung und die SPD uneingeschränkt zum Bau der Rheinbrücke stehe und deren Bau forciere. Das Planfeststellungsverfahren sei auf linksrheinischer Seite abgeschlossen, jetzt seien der Bund und Baden-Württemberg am Zug.

Die Elektrifizierung sowie der Bau der zweigleisigen Schiene zwischen Winden und Wörth sei von Rheinland-Pfalz im Bundesverkehrswegeplan angemeldet. Der Ausbau der B 9 zwischen Kandel-Süd und der französischen Grenze bleibe auf der Agenda für die kommenden Jahre.

Klaus Böhm, stellvertretender Vorsitzender der AG 60plus Südpfalz, bedankte sich für das „überdurchschnittliche Engagement von Barbara Schleicher-Rothmund, das sie auch in der neuen Wahlperiode im Landtag fortsetzen möge.“

AG 60 plus Varnay

AG 60plus Barbara Schleicher-Rothmund Klaus Böhm

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin