Freitag, 05. Juni 2020

Ball der Saison: Tolles gesellschaftliches Ereignis in Landau

29. November 2015 | noch keine Kommentare | Kategorie: Landau, Sport Regional
Drei junge Paare, die es beim Tanzen ganz nach oben schaffen werden. Foto: Pfalz-Express/Ahme

Junge Tanz-Paare des TSC Landau stellten sich vor.
Foto: Pfalz-Express/Ahme

Landau. Zum 47. Mal präsentierte der Tanzsport-Club Landau e.V. seinen festlichen „Ball der Saison“ in der gut besetzten Festhalle.

Der Ballabend startete traditionell mit dem traditionellen Sektempfang im Foyer der Jugendstil-Festhalle. Eröffnet wurde der Ball durch die HipHop Gruppe des TSC Landau, mit einer Choreografie, die sie speziell für den Ball entwickelt haben. Sie ernteten für ihre Darbietung großen Applaus.

Mit Hiphop ins Ballvergnügen! Foto: Pfalz-Express/Ahme

Mit HipHop ins Ballvergnügen…
Foto: Pfalz-Express/Ahme

...mit Blick von oben. Foto: TSC Landau

…mit Blick von oben.
Foto: TSC Landau

Ehrengast OB Hans-Dieter Schlimmer betonte die sportlichen Erfolge des TSC, der sich durch seine hervorragende Jugendarbeit besonders aus der Landauer Vereinslandschaft (Landau hat 70 Vereine) hervorheben.

Vereine seien die soziale Seele der Stadt, so Schlimmer. Er werde auch nach seiner Amtszeit als OB immer ein offenes Ohr für den Verein haben. Er sei sich auch sicher, dass sein Nachfolger (Thomas Hirsch) ebenfalls so eingestellt sei.

TSC-Präsident Olaf Paul führte durch den Abend, der neben den tollen Programmpunkten auch reichlich Raum für das Publikum zum Tanzen bot.

Das Publikum erhielt zwischen den Showblöcken Gelegenheit zum Tanzen. Foto: Pfalz-Express/Ahme

Das Publikum erhielt zwischen den Showblöcken immer wieder Gelegenheit zur Musik von „Kim und Kas“ zu tanzen.
Foto: Pfalz-Express/Ahme

Im Stunden-Takt ging es weiter. Als ersten Höhepunkt des Abends zeigten die amtierenden Landes- und Vizelandesmeister Jugend-Turnier-Standardpaare des TSC Landau ihre Show der Standardtänze. Erleben konnte man frisches und junges Tanzen gekonnt und perfekt präsentiert.

„Es freut den TSC ganz besonders, dass hier sehr gute Nachwuchspaare aus den „eigenen Reihen“ präsentiert werden können“, so Olaf Paul.

Dennis Vöhringer und Elina Ulrich, Patrick Wisser und Adriana Scherer und, als besondere Überraschung, die erst 13-und 14 Jahre alten William Lauth und Julia-Maria Scherer, zeigten, wie man im jungen Alter schon große Erfolge einheimsen kann.

Alle drei Paare waren in ihrer Altersklasse bei den Landesmeisterschaften erfolgreich. Für Wisser/Scherer war dies sogar das erste gemeinsame Standard-Tanzturnier!

Danach zeigten 50 Akteure in der Show der Victoriagarde aus Knielingen einen Schautanz mit dem Thema „WIR WÄHLEN DIE FREIHEIT“.

mkllklklk Foto: Pfalz-Express/Ahme

Die Victoriagarde aus Knielingen begeisterte mit ihrem Showtanz „Wir wählen die Freiheit!“ Erst Überwachungskameras…
Foto: Pfalz-Express/Ahme

....und nun von Big Brother befreit. Foto: TSC Landau

….und nun von Big Brother befreit.
Foto: TSC Landau

Als weitere Höhepunkte des Abends wurde eine Show der Lateinamerikanischen Tänze mit dem Siegerpaar des Weltranglistenturniers bei den Lausanne Open 2015, Sophie Schütz und Eugen Plotnikov gezeigt.

„Die dreifachen Landesmeister in der Sonderklasse 10 Tänze werden als besonders talentiert vom DTV gefördert. Im TSC Landau geben sie als Trainer in verschiedenen Gruppen ihr Können und ihre Erfahrungen weiter“, so Olaf Paul. Und der Termin für den nächsten Ball der Saison im Jahr 2016 steht auch schon fest: 26. November 2016. (desa)

Infos des TSC zu den Tänzern und ihren Erfolgen:

HipHop-Gruppe des TSC Landau unter der Leitung von Elvira Davydenko.
Sie  trainiert die Hip Hop Gruppen des TSC seit April 2014.

Elvira Davydenko ist selbst auch bei Hip Hop Wettbewerben aktiv, sie war mit ihrer Gruppe im Jahr 2014 Deutscher Meister, belegte 2015 den zweiten Platz bei den Deutschen Meisterschaften und gibt ihr Können und Ihre Erfahrung jetzt an den Hip-Hop Nachwuchs weiter.
Die Jugend-Standard-Turnierpaare zeigen die Standardtänze.
Zuerst waren zwei Paare auf der Fläche, die noch am Anfang ihrer tanzsportlichen Entwicklung stehen.

Pascal Klonig mit Ninel Mnatsakanian und Marcel Klonig mit Celine Sejidiai zeigten Langsamer Walzer, Tango und Quickstep.

Pascal, Ninel, Marcel und Celine haben ihr erstes Standard-Turnier im September dieses Jahres getanzt, das waren gleich die Landesmeisterschaften Rheinland-Pfalz.

Pascal und Ninel belegten auf Anhieb den Titel des
– Landesmeisters Jugend D Standard
– Landesmeisters Jugend C Standard

Marcel und Celine waren nicht minder erfolgreich und belegten:
– Vizelandesmeister Junioren II D Standard
– Vizelandesmeister Jugend D Standard

Dann zeigten die weiter fortgeschrittenen Jugend-Standardpaare ihre Show:

William Lauth und Julia Scherer
– William ist 13 und Julia ist 14, Sie tanzen gemeinsam seit 2 Jahren.
– Und starten aktuell der Startklasse Jun II B

Erfolge:
– Dritte Landesmeisterschaften 2015 Junioren II B Standard,
– Vizelandesmeister 2015 Jugend B Standard
– Vizelandesmeister 2015 Junioren II C Latein
Dennis Vöhringer und Elina Ulrich

– Denis ist 16 und Elina ist 14, Sie tanzen gemeinsam seit dem Jahr 2ß13.
– Und starten aktuell in der Startklasse
Jugend B Standard und Jugend B Latein

Erfolge:
– Sieger Hessen Tanzt 2015 Jugend C Standard
– Vizelandesmeister 2015 Hauptgruppe C Latein
– Landesmeister 2015 Jugend C Latein

Patrick Wisser und Adriana Scherer
– Patrick ist 16 und Adriana ist 17 Jahre alt.
– Sie tanzen gemeinsam seit April 2014.
– Und starten aktuell in der Startklasse
Jugend A Standard und Jugend A Latein
Erfolge:
Landesmeister 2015 Jugend B Standard
Landesmeister 2015 HGR B Standard
Vizelandesmeister Jugend B Latein
Alle Paare tanzen alle auch Turniere in den lateinamerikanischen Tänzen! D.h. sie trainieren 10 Tänze, 10 unterschiedliche Rhythmen und 10 unterschiedliche Choreographien.

Viktoriagarde aus Knielingen

Die amtierenden Deutschen Meister im Schautanz: Die Viktoriagarde des des SV Knielingen.

Die Victoriagrade ist
– amtierender Deutscher Meister im Schautanz und
– dritter der Deutschen Meisterschaften im Marschtanz.
– Im Jahr 2014 ist es Ihr gelungen in beiden Disziplinen ( Marsch- und Schautanz) den Meistertitel zu ertanzen, das war eine kleine „Sensation“, da dies das letzte Mal Anfang der 80er Jahre einem Verein gelungen war.
Im Schautanz sind die „Vickys“ seit über zwei Jahren bundesweit ungeschlagen!

Titel:
– Süddeutscher Meister Marschtanz 2014
– Süddeutscher Meister Schautanz 2014
– Deutscher Meister Marschtanz 2014
– Deutscher Meister Schautanz 2014
– Badischer Meister Marschtanz 2015
– Badischer Meister Schautanz 2015
– Dritter der Deutschen Meisterschaft Marschtanz
2015*
– Deutscher Meister Schautanz 2015*

 

Sophie Schütz und Eugen Plotnikov zeigten die lateinamerikanischen Tänze
Samba, Cha Cha Cha, Passo Doble und Jive.
Sophie und Eugen tanzen seit 2009 zusammen.
Mit ihren vorherigen Partnern waren Beide auf
regionaler Ebene erfolgreich und konnten
mehrere Landesmeister-Titel erringen.
– Gemeinsam konnten sich die Beiden auf nationaler und internationaler Ebene etablieren.
– Sie sind Mitglieder im Landeskader Rheinland Pfalz und im Bundeskader für die lateinamerikanischen Tänze!
– Sophie und Eugen gehören auch zur Kategorie der
Zehnkämpfer in Samt und Seide!
D.h. die Beiden tanzen Standard und Latein auf
höchstem Niveau!

Erfolge:
* Dreifache Landesmeister in den Standardtänzen
* Landesmeister der Sonderklasse (S-Klasse) über 10 Tänze
* Amtierende Vizelandesmeister Latein
* Finalisten bei Turnieren zur Deutschen Rangliste
* Und Semifinalisten mit einem 9. Platz der Deutschen Meisterschaften über 10 Tänze.
* Vizelandesmeister 2015 HGR A Standard

– International könne die Beiden natürlich auch schon einiges aufweisen. Hier nur einige Eckpunkte ihrer bisherigen Tanzsport-Karriere:

* Sie waren mehrfach Finalisten und Semifinalisten bei Weltranglisten-Turnieren in Holland und Österreich.
* Sieger des Weltranglisten-Turniers bei den Lausanne Open 2015, im Feld von 35 Paaren aus 13 Nationen.
* Sie belegten Platz zwei im internationalen Einladungsturnier in Magdeburg
* Platz 6 im Feld von 50 Paaren (Finalisten) im WDSF-Turnier in Prag. Bestes Deutsches Paar.

Beide sind auch ausgebildete Tanzsporttrainer C und Sophie unterrichtet seit einigen Jahren mehrere Hobby-Kreise beim TSC Landau.

– Dienstags die Latin Line Dance Gruppe im
Clubsaal, diese Gruppe ist für Alle Tänzer die, aktuell keinen Tanz-Partner haben, aber trotzdem tanzen wollen.
– Mittwochs den Hobbykreis in Lug

– Donnerstags zwei Hobbykreise für Paare im Clubsaal (TSC Landau)

 

 

Sophie Schütz und Eugen Plotnikov zeigten eine rasante südamerikanische Show. Foto: Pfalz-Express/Ahme

Sophie Schütz und Eugen Plotnikov zeigten eine rasante Show.
Foto: Pfalz-Express/Ahme

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte:

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin