Mittwoch, 16. Oktober 2019

Aufbruchstimmung bei den Aktiven Bürgern: Positive Entwicklung in Rülzheim sorgt für gute Stimmung

16. Februar 2016 | 2 Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim, Politik regional
v. rechtes: Karin Rieder (Schatzmeisterin), Toni Rieder (Geschäftsführer) , Willi Duttenhöffer (Kassenprüfer) ,Jürgen Rosenkranz (Kassenprüfer), Regina Seither (Beisitzerin für Leimersheim), André Bruckert (Beisitzer für Kuhardt), Reiner Hör (1. Vorsitzender), Michael Jantzer (Schriftführer), Günter Dreyer (2. Vorsitzender), Michael Braun (Pressesprecher).

V. rechts: Karin Rieder (Schatzmeisterin), Toni Rieder (Geschäftsführer), Willi Duttenhöffer (Kassenprüfer), Jürgen Rosenkranz (Kassenprüfer), Regina Seither (Beisitzerin für Leimersheim),
André Bruckert (Beisitzer für Kuhardt), Reiner Hör (1. Vorsitzender), Michael Jantzer (Schriftführer), Günter Dreyer (2. Vorsitzender), Michael Braun (Pressesprecher).

Rülzheim – 42 Aktive Bürger lauschten bei ihrer Mitgliederversammlung dem 1. Vorsitzenden, Ortsbürgermeister Reiner Hör.

In seinem Jahresbericht gab dieser einen Überblick zur Entwicklung der Ortsgemeinde Rülzheim in den vergangenen und kommenden Jahren.

Sein Ziel war und sei es, Rülzheim mit allen Fraktionen im Gemeinderat als attraktiven Wohn- und Industriestandort für alle Generationen zukunftsfest zu machen: „Wir geben viel Geld dafür aus, dass alle gerne in Rülzheim leben und arbeiten“, so Hör.

Um dieses Ziel zu erreichen, seien weitere Zukunfstinvestitionen notwendig. Besonders die hohe Nachfrage nach Gewerbeflächen und Wohnraum zeige, dass Rülzheim auf dem richtigen Weg sei.

Die Beigeordneten der Aktiven Bürger präsentierten einen kurzen Tätigkeitsbericht.

Toni Rieder kümmert sich als 1. Beigeordneter der Ortsgemeinde Rülzheim um den Bereich „Energie und Umwelt“. Ingrid Mendel ist als 2. Beigeordnete für „Jugend und Senioren“ zuständig.

Als 2. Beigeordneter der Verbandsgemeinde Rülzheim hat Günter Dreyer zwar keinen eigenen Geschäftsbereich, jedoch hat er sich stark im Bereich „Tourismus“ engagiert und federführend die Erstellung des neuen Erlebnisführers begleitet.

Für „Umwelt, Landwirtschaft und Tourismus“ ist Michael Braun als 2. Kreisbeigeordneter des Landkreises Germersheim verantwortlich.

Alle Beigeordneten berichteten über ihren Einsatz und dankten besonders den Mitarbeitern der Verbandsgemeinde- sowie Kreisverwaltung für die gute Zusammenarbeit.

Schatzmeisterin Karin Rieder trug den Kassenbericht vor und machte deutlich, dass der Verein trotz hoher Ausgaben für die Kommunalwahlen 2014 auf gesunden finanziellen Beinen stehe.

Im Anschluss bescheinigte Kassenprüfer Jürgen Rosenkranz eine einwandfreie Kassenführung. Einstimmig wurden die Schatzmeisterin und danach die gesamte Vorstandschaft entlastet.

Als Kandidaten für die Vorstandschaft wurden einstimmig gewählt:

1. Vorsitzender: Reiner Hör
2. Vorsitzender: Günter Dreyer
Geschäftsführer: Toni Rieder
Schatzmeisterin: Karin Rieder
Schriftführer: Michael Jantzer
Pressesprecher: Michael Braun
Beisitzer für Kuhardt: André Bruckert
Beisitzer für Leimersheim: Regina Seither
Beisitzer für Hördt: wird noch besetzt
Kassenprüfer: Jürgen Rosenkranz und Willi Duttenhöffer

Laut Geschäftsführer Toni Rieder zählt der Verein aktuell 96 Mitglieder und ist bei vielen Veranstaltungen in Rülzheim präsent. Als nächsten Termin warb er um die Teilnahme am Aktionstag „Saubere Landschaft“ am 5. März.

Um Unterstützung des Kandidaten der Freien Wähler Rheinland-Pfalz, Manfred Petry, bei der anstehenden Landtagswahl warb Michael Braun: „Ich kenne und schätze Manfred als Mensch sehr. Bitte unterstützt ihn bei seiner Bewerbung in unserem Wahlkreis am 13. März.“

42 Aktive Bürger waren der Einladung in die Gaststätte „Athen“ im Rülzheimer Bahnhof gefolgt.

42 Aktive Bürger waren der Einladung in die Gaststätte „Athen“ im Rülzheimer Bahnhof gefolgt.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

2 Kommentare auf "Aufbruchstimmung bei den Aktiven Bürgern: Positive Entwicklung in Rülzheim sorgt für gute Stimmung"

  1. Rainer sagt:

    Zu Aufbruchstimmung: Was ist nun das Ende vom Lied Häuser und Wohnungen werden und sind für Otto normalos unbezahlbar geworden. War das auch so geplant ? !!!

  2. Rainer sagt:

    Häuser werden nur noch über Makler angeboten zu Preisen die total überteuert sind. Werden die Objekte nicht verkauft wird es anscheinend vom Makler für einen Glicker und nen Knopp gekauft abgerissen und Eigentumswohnungen gebaut die wiederum so teuer sind das junge Familien es sich nicht leisten können von den Älteren Einwohnern gar nicht zu reden. Banken wollen ja jungen Familien auch keine Kredite für Wohneigentum ohne Festeinstellungen geben! Wo führt das alles hin? Jung Dynamisch und 30 Jahre Erfahrung Ha,Ha Ha. Darüber sollte man sich mal Gedanken machen und auf dem Boden bleiben !!!

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin