Montag, 21. Oktober 2019

Asklepios Südpfalzklinik Germersheim: 500. Baby geboren

21. August 2017 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim
v.li. Dr. Stefan Pastor, Chefarzt der Gynäkologie und Geburtshilfe Germersheim, Frank Lambert Geschäftsführer der Südpfalzkliniken, Mutter Asli Gür mit Säugling Ediz Kaan, Vater Irfan Gür mit Sohn Keram. Foto: Asklepios

v.li. Dr. Stefan Pastor, Chefarzt der Gynäkologie und Geburtshilfe Germersheim, Frank Lambert Geschäftsführer der Südpfalzkliniken, Mutter Asli Gür mit Säugling Ediz Kaan, Vater Irfan Gür mit Sohn Keram.
Foto: Asklepios

Germersheim: In der Asklepios Südpfalzklinik Germersheim kam bei der 500. Geburt am 14. August ein Junge zur Welt.

Der kleine Ediz Kaan erblickte um 8:25 Uhr das Licht der Welt und bringt mit seinen 3710 Gramm und einer Größe von 54 Zentimetern ein gutes Startkapital mit.

Auf Empfehlung habe sich das Ehepaar Gür über die geburtshilfliche Abteilung am Informationsabend in der Asklepios Südpfalzklinik Germersheim informiert. „Danach stand fest“, meint Mutter Asli, “das wird unsere Klinik.“ Vater Irfan bestärkt: “Die Atmosphäre war so angenehm freundlich und ruhig, dass wir uns einfach wohl gefühlt haben.“

„Die Geburt, ein Kaiserschnitt, verlief ohne Komplikationen. Mutter und Kind sind wohlauf“, so die geburtsbegleitende Hebamme Johanna Hoffmann. Auch bei einem Kaiserschnitt kann die Klinik den werdenden Eltern in den meisten Fällen einen relativ entspannten Ablauf anbieten. Bereits im Operationssaal wird das Neugeborene auf der Brust der Mutter gelagert (Bonding), so dass auch bei dieser Geburtsform von der ersten Minute an eine enge Beziehung zwischen Kind und Eltern aufgebaut werden kann.

Dr. Stefan Pastor, Chefarzt der Gynäkologie und Geburtshilfe Germersheim, und Frank Lambert, Geschäftsführer der Asklepios Südpfalzkliniken, gratulierten den frisch gewordenen Eltern und überreichten ihnen einen Blumenstrauß.

„Im Vergleich zu 2016 wurden bereits am heutigen Tag 8 Prozent mehr Babys in unserer Klinik geboren. Wir verzeichnen weiter einen kontinuierlichen Anstieg“, so Pastor.

Die Geburtshilfe Germersheim verfolgt seit Jahrzehnten einen familienorientierten, natürlichen und ganzheitlichen Ansatz. Sie hat bereits im Jahr 2007 als eine der ersten Kliniken in Deutschland die hohen Auflagen zum „Babyfreundlichen Krankenhaus“ erfüllt.

Die Asklepios Südpfalzkliniken haben die Geburtshilfe ihrer beiden Standorte in Kandel und Germersheim im Frühjahr diesen Jahres am Standort Germersheim zentralisiert. Geschäftsführer Frank Lambert sieht mit dem Anstieg der Geburtenzahl den Kurs der Kliniken als bestätigt: „Die steigende Zahl von Geburten an unserer Klinik, auch aus dem Wohnraum Kandel, ist ein schöner Beleg für die gute Arbeit von Ärzten, Pflege und Hebammen.“

Kontakt: Sekretariat der Gynäkologie und Geburtshilfe, Chefarzt Dr. Stefan Pastor:

Tel: (07274)504-261, gyn.germersheim@asklepios.com, www.asklepios.com/germersheim und Angebote der Hebammen unter Tel.: (07274)504-266, www.hebammen-germersheim.de.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin