Donnerstag, 03. Dezember 2020

Andrea Römmich will Deutsche Weinkönigin werden: Authentisch und lebensfroh

14. August 2013 | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße, Regional

Andrea Römmich im heimatlichen Wingert, von der SWR-Kamera begleitet.
Foto: Ahme

Edenkoben. Bei diesem Wettbewerb geht es nicht um High Heels, Outfits und Fotoshootings, hier machen die Kandidatinnen mit Fachwissen, Eloquenz und charmantem Auftreten eine gute Figur.

Am 13. September wird die Deutsche Weinkönigin 2013/14 in Offenburg gewählt. Die Pfälzische Weinkönigin Andrea Römmich aus Edenkoben ist eine der zwölf Gebietsweinköniginnen, die sich um die Krone der Deutschen Weinhoheit bewerben. Ein SWR-Kamerateam besuchte Andrea am Dienstag, 13. August, in ihrem Heimatort und filmte sie in ihrem alltäglichen Umfeld.

Produzent Wolfgang Junglas und das  Kamerateam starteten morgens mit den Dreharbeiten beim Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum Rheinpfalz, Breitenweg 11, in Neustadt-Mußbach. Danach ging es im Bella Vitalis weiter.

Dort trainiert Andrea fleißig um fit für große Aufgaben zu bleiben. Natürlich stand auch das elterliche Weingut auf dem Drehplan. So ist Andrea mal nicht im schicken Business-Kostüm, sondern mit Rebschere bewaffnet, im heimatlichen Wingert zu sehen.

Eine Szene bei der schönsten Weinsicht oberhalb von Edenkoben ist natürlich  „im Kasten“. Im Weingut Rebholz in Siebeldingen besucht Andrea eine ehemalige Deutsche Weinkönigin, nämlich Hausherrin Birgit Rebholz. Gedreht wurde auch in der Edenkobener Winzergenossenschaft. Im zweiminütigen Clip ist außerdem eine Amtshandlung von Andrea zu sehen, die die Deutsche Weinkönigin Julia Bertram interviewt.

„Die Aufnahmen haben mir großen Spaß gemacht“, erzählt Andrea, zumal Produzent und Journalist Wolfgang Junglas ein sehr angenehmer Gesprächspartner ist.

Junglas ist Weininteressiert; er hat vor einigen Jahren das Buch „60 Jahre Deutsche Weinköniginnen“ verfasst. Das Buch gibt einen Rückblick auf  „eine charmante Erfolgsgeschichte“. Sein Buch ist voller Anekdoten, Fotos und Erinnerungen, sozusagen ein Geschichtsbuch des deutschen Weins.  Es ist bei ihm unter 01713305382 zu beziehen.

„Andrea hat gute Chancen, Deutsche Weinkönigin zu werden, denn sie ist authentisch und lebensfroh“, sagt Junglas, der auch alle anderen Portraits für das SWR Fernsehen dreht.

Doch die Konkurrenz schläft nicht: alle anderen Weinbauregionen können ebenso mit professionellen Kandidaten aufwarten. „Es bleibt deshalb spannend“, so Junglas.

Zu sehen ist Andrea´s Porträt und das ihrer elf Konkurrentinnen bei der Vorentscheidung zur Wahl der Deutschen Weinkönigin am 7. September (Ausstrahlung im SWR Fernsehen am Sonntag, 8. September, 13:45 Uhr). Bei dem spannenden Halbfinale testet die Jury die Kandidatinnen auf Herz und Nieren und wählt sechs für das Finale aus. Wird Andrea Römmich eine der Finalistinnen sein und vielleicht sogar Deutsche Weinkönigin werden? Das aufregende Finale mit Moderator Holger Wienpahl überträgt das SWR Fernsehen live mit einer großen Gala am Freitag, 13. September um 20:15 Uhr.

Wer sich ein Bild über die anderen Kandidatinnen machen möchte, schaltet schon vorher das SWR Fernsehen ein. Die Landesschau Rheinland-Pfalz stellt die sechs rheinland-pfälzischen Bewerberinnen vom 26. bis 28. August und vom 2. bis 4. September, jeweils ab 18:45 Uhr vor.

In der gleichen Woche stellen sich die beiden baden-württembergischen Kandidatinnen in der Landesschau Baden-Württemberg vor. Nach der Vorentscheidung sind die sechs Finalistinnen vom 9. bis 11. September zu Gast in  der SWR-Sendung „Kaffee oder Tee“. Die Rheinland-Pfälzerinnen unter ihnen sind vor der Wahl ein weiteres Mal zu Gast in der Landesschau Rheinland-Pfalz am 12. September.

Und wer gänzlich dem Charme der Weinköniginnen erlegen ist, kann sich am Tag des großen Finales am 13. September schon ab 17 Uhr in „Kaffee oder Tee“ und in den Landesschauen Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg auf die Wahl der Deutschen Weinkönigin einstimmen. (desa/swr)

Die wichtigsten Sendetermine im Überblick:

Montag, 26.08.2013 bis Mittwoch, 28.08.2013 und  Montag, 02.09.2013 bis Mittwoch, 04.09.2013: Landesschau Rheinland-Pfalz
18:45 Uhr im SWR Fernsehen. Vorstellung der rheinland-pfälzischen Kandidatinnen

Ab Montag, 02.09.2013: Landesschau Baden-Württemberg
18:45 Uhr im SWR Fernsehen. Vorstellung der Kandidatinnen aus Baden-Württemberg

Sonntag, 08.09.2013: Wahl der Deutschen Weinkönigin – Die Vorentscheidung
13:45 Uhr im SWR Fernsehen. Moderation: Holger Wienpahl

Montag, 09.09.2013 bis Mittwoch, 11.09.2013: Kaffee oder Tee
16:05 im SWR Fernsehen: u. a. Interviews mit den Finalistinnen

Donnerstag, 12.09.2013: Kaffee oder Tee
16:05 im SWR Fernsehen: u. a. Interview mit der noch amtierenden Deutschen Weinkönigin Julia Bertram

Donnerstag, 12.09.2013 Landesschau Rheinland-Pfalz
18:45 Uhr im SWR Fernsehen. Interviews mit den rheinland-pfälzischen Finalistinnen

Freitag, 13.09.2013: Wahl der Deutschen Weinkönigin – Das Finale
20:15 Uhr im SWR Fernsehen, Sendung live aus der Oberrheinhalle in Offenburg.
Moderation: Holger Wienpahl

Deutsche Weinkönigin gesucht: Die 12 Kandidatinnen um das Amt stellen sich vor.
Foto: swr

Produzent Wolfgang Junglas mit seinem Buch „60 Jahre Deutsche Weinköniginnen“, erschienen im Sociaetätsverlag. Das Buch kann bei Junglas unter 01713305382 für 9 Euro bezogen werden.
Foto: Ahme

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin