Samstag, 21. September 2019

Akku-Hybridwagen wagen kommen – Gebhart begrüßt Entscheidung

23. Mai 2019 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim, Kreis Südliche Weinstraße, Landau, Politik regional

Foto: dts Nachrichtenagentur

Südpfalz/Pfalz – Der für den regionalen Schienenverkehr in der Pfalz zuständige Zweckverband hat für mehrere Strecken in der Pfalz beschlossen, Akku-Hybridwagen einzusetzen. Die Wagen können ihren Strom sowohl aus der Oberleitung als auch einer Batterie beziehen.

Der südpfälzische CDU-Bundestagsabgeordnete Dr. Thomas Gebhart begrüßt die Entscheidung. „Der Beschluss ergänzt sich sehr gut mit der angestrebten Leitungselektrifizierung der Bahnstrecke zwischen Neustadt – Landau – Wörth. Für die Elektrifizierung dieser Strecke setzen wir uns parteiübergreifend ein.“

Gebhart erläutert, dass die Elektrifizierung der Bahnstrecke Neustadt-Landau-Wörth in den verbindlichen Erläuterungen des entsprechenden Titels im Bundeshaushalt 2019 explizit aufgeführt wird. Damit habe das Parlament ein klares Signal gesetzt, dass die Elektrifizierung dieser Bahnstrecke gewünscht ist. Gebhart ist zuversichtlich, dass die Chancen für die Elektrifizierung dieser Strecke gut stehen.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin