Donnerstag, 09. Juli 2020

Ägypten: Sprengsatz unter Touristenbus explodiert – mindestens drei Tote

16. Februar 2014 | noch keine Kommentare | Kategorie: Nachrichten, Weltgeschehen

Ägyptisch-israelischer Grenzübergang in Taba.
Foto: McNamara/wikimedia commons/CC-BY-SA-3.0

Kairo  – Bei der Explosion eines Sprengsatzes, der sich unter einem mit 30 Touristen besetzten Bus befand, sind am Sonntag in dem ägyptischen Badeort Taba, der direkt an Israel grenzt, mindestens drei Menschen getötet und 14 weitere verletzt worden.

Bei den Toten soll es sich laut örtlichen Medienberichten um Touristen aus Korea handeln. Der Sprengsatz sei demnach explodiert, nachdem der Bus die israelisch-ägyptische Grenze passiert hatte. Wer hinter dem Anschlag steckt, wurde zunächst nicht bekannt.  (dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin