Mittwoch, 28. Juli 2021

21. Landauer Kindertag – Landaus Innenstadt wieder fest in Kinderhand

1. Juni 2013 | Kategorie: Landau

Heute ist Landau fest in Kinderhand. Archivfoto: Ahme

Landau. Heute ist die Landauer Innenstadt wieder fest in Kinderhand. Unter dem Motto „Mehr Zeit für Kinder“ findet der 21. Kindertag in der Landauer Innenstadt statt.

„Es ist eine außergewöhnliche und sehr belebende Veranstaltung, die mit Hilfe von zahlreichen ehrenamtlichen Helfern seit Jahren zu den größten Highlights in Landau zählt. So wird die Kinderfreundlichkeit Landaus unter anderem durch den Kindertag bewiesen“, erklärte Jugenddezernent Bürgermeister Thomas Hirsch.

Wie auch Stadtjugendpfleger Arno Schönhöfer betont, handelt es sich bei dem Landauer Kindertag seit jeher nicht um eine von gewerblichen Anbietern betriebene Veranstaltung, sondern um weitgehend ehrenamtliches Engagement, das durch die Landauer Geschäftswelt zusätzlich unterstützt wird. Die Zusammenarbeit zwischen den Organisatoren sei über Jahre eingespielt und auch diesmal hervorragend verlaufen.

Mit-Organisator und „Vater des Landauer Kindertags“ Rudolf Alt freut sich wie immer ganz besonders auf diesen Tag. Er sei sehr froh, dass die Veranstaltung auch bei Stadtverwaltung und Einzelhändlern ein solch hohen Stellenwert genieße. „Überall trifft man auf offene Ohren, das ist nicht selbstverständlich und freut mich daher um so mehr“, so Alt.

Weitere Vereine, Helfer und ehrenamtliche Tätige seien auch weiterhin gerne willkommen: „Zwar haben sich schon jetzt über 70 Anbieter für den Kindertag bei uns angemeldet, es können aber immer noch mehr werden. Wir nehmen jede Anmeldung immer gerne entgegen“, so Stadtjugendpfleger Arno Schönhöfer.

Auch Ralph Leibbrand, AKU-Vorsitzender, schaut dem Ereignis sehr positiv entgegen: „Bei den Landauer Einzelhändlern ist der Kindertag stets sehr beliebt und verspricht viel Abwechslung. Sie helfen bei Strom- und Wasseranschlüssen und freuen sich über die zahlreichen Besucher, die unsere Stadt an diesem ganz besonderen Tag beleben.“

Zum ersten Mal wird es in diesem Jahr auch einen ‚Kindertag Stationenpass‘ geben. Diesen bekommen die Kinder und können an acht verschiedenen Stationen während des gesamten Tages Stempel sammeln. Wer vollgestempelten Stationenpass bis um 16 Uhr am Stiftsplatz abgibt, kommt automatisch in die Verlosung und kann viele tolle Preise gewinnen.

Gemeinsam werde man auch den 21. Landauer Kindertag zu einem „Erlebnistag für Groß und Klein“, waren sich alle Organisatoren einig.

Information:
Die Angebote des 21. Landauer Kindertags sind wieder sehr breit aufgestellt: Neben zahlreichen großen Vereinen aus allen Bereichen präsentieren sich viele Kindergärten, Sportvereine, Jugendfeuerwehren aber beispielweise auch das Technische Hilfswerk (THW).

Die Bühne wird wie in den vergangenen Jahren auf dem Platz vor der Stiftskirche sein. Vereine und Gruppen werden hier ein durchgängiges Programm zum Zuschauen und Mitmachen bieten. Besonders beeindruckend dürften dabei wieder die verschiedenen Tanz-, Gesangs-, Musik- und Sportvorführungen sein. (stadt-landau)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin