Donnerstag, 19. September 2019

2. und 3. Dezember: Adventsmarkt in Zeiskam

17. November 2017 | 2 Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim
Adventsmarkt in Zeiskam: Original Kurpfälzer Alphornbläser. Foto: red

Adventsmarkt in Zeiskam: Original Kurpfälzer Alphornbläser.
Archivbild: red

Zeiskam. Am 1. Adventswochenende lädt die kath. Kirchengemeinde „St. Bartholomäus“ Zeiskam zum Adventsmarkt in den „Historischen Pfarrhof“ ein.

Der Adventsmarkt wird am Samstag, 2. Dezember, 18.30 Uhr, mit der dritten Zeiskamer Krippenausstellung eröffnet.

Im Gewölbekeller des Pfarrhofes bietet sich den Besuchern ein Arrangement  von rund 20 familieneigenen Weihnachtskrippen. Die Vielfalt reicht von der handgeschnitzten Krippe über Terrakotta-Krippen bis hin zu Krippen mit Marolin-Figuren. Ziel der Ausstellung sei, so Pfarrer Thomas Buchert, selbst passionierter Krippenbauer, die Vielfalt von Krippen, die verschiedenen Stile und Traditionen zu präsentieren sowie das Brauchtum wieder in den Vordergrund zu rücken.

Der Adventsmarkt solle dadurch auch einen spirituellen Aspekt bekommen, sagt Pfarrer Thomas Buchert und fügt an: „Es ist meine Aufgabe, Menschen an die Wurzeln von Weihnachten zu führen.“ Für vorweihnachtliche Stimmung sorgen an diesem Abend die Kurpfälzer – Alphornbläser, die zum Verweilen bei Glühwein im Pfarrhof einladen.

Am Sonntag. 3. Dezember, öffnet um 14 Uhr der Adventsbasar, bei dem die kath. Kindertagesstätte St. Josef, die kath. Frauengemeinschaft sowie der Gemeindeausschuss Selbstgemachtes und kleine Geschenke zum Verkauf anbieten. Gleichzeitig lädt die Cafeteria im Pfarrsaal mit einer großen Auswahl an selbstgebackenen Kuchen zum gemütlichen Beisammensein ein.

Für die Kleinen gibt es  Kinderpunsch und Waffeln, die von der Kindertagesstätte angeboten werden. Mit adventlichen Weisen unterhält am Sonntagmittag die Musikkapelle des Cäcilienvereins, der während des Adventsmarktes außerdem für das leibliche Wohl der Gäste sorgt.

Zum Abschluss findet um 18 Uhr der „Lebendige Adventskalender“ des Landfrauenvereins statt. Gestaltet wird diese Einstimmung in den Advent vom Frauen- und Männerchor des Gesangvereins Frohsinn und der kath. Kirchengemeinde.

Wer für zu Hause eine Weihnachtskrippe sucht, kann beim Adventsmarkt auch fündig werden. Eine Auswahl von rund 20 selbstgefertigten Weihnachtskrippen wird an beiden Tagen zum Verkauf angeboten. (mg)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

2 Kommentare auf "2. und 3. Dezember: Adventsmarkt in Zeiskam"

  1. Lucifers Friend sagt:

    In Zeiskam braucht man vorerst den Weihnachtsmarkt nicht mit Betonsperren abschotten, denn Merkels Gäste und Attentäter sind vorzugsweise in den Großstädten heimisch. Aber auch in Zeiskam wird es nicht mehr lange dauern, bis ein Anschlag gegen „Ungläubige“ passiert, denn Merkel und andere Volksverräter wollen Deutschland noch mehr mit Muslime fluten.

  2. Helmut Hebeisen sagt:

    Der größte Anschlag ist eher dein Gesülze und das deiner AfD-Vasallen. Wenn Dummheit, Fremdenhass und nationalsozialistisches Gedankengut zusammentreffen, entstehen solche Tiefflieger wie du.

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin