Mittwoch, 16. Oktober 2019

2. Bundesliga: Kaiserslautern schlägt Heidenheim 4:0

4. April 2015 | noch keine Kommentare | Kategorie: Rote-Teufel-Betze-News, Sport

Trainer Kosta Runjaic .
Foto: über dts Nachrichtenagentur

Kaiserslautern – Der 1. FC Kaiserslautern hat den 1. FC Heidenheim deutlich mit 4:0 geschlagen.Den Torreigen eröffnete Orban in der vierten Minute per Kopf, nachdem Klich einen Eckball in den Strafraum geschlagen hatte.

Zwar fand Heidenheim nach dem frühen Gegentor zusehends besser in die Partie, der Treffer fiel aber auf der anderen Seite: In der 42. Minute kann Matmour den Ball im Kasten der Gäste unterbringen.

Nach dem Seitenwechsel entwickelte sich eine muntere Partie, in der die „Roten Teufel“ in der 78. Minute alles klar machten: Matmour setzt sich gegen zwei Heidenheimer durch und sprintet auf das Tor zu. Der Ball landet schließlich bei Klich, der das 3:0 erzielen kann.

Den Schlusspunkt setzte Hofmann in der 86. Minute mit seinem Treffer zum 4:0-Endstand. Im zweiten Spiel des Tages unterliegt Greuther Fürth vor heimischem Publikum Eintracht Braunschweig mit 1:2. (dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte: , ,

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin