Dienstag, 22. Oktober 2019

19. September: Edenkobener Gymnasiasten laufen für den guten Zweck

9. September 2014 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße, Veranstaltungen

Laufen für den guten Zweck. Die Schüler des Gymnasiums Edenkoben.
Foto: Copyright: Gymnasium Edenkoben

Edenkoben. „Gesundheit = Chance“. So lautet das Motto des diesjährigen Weltkindertages. Die Schüler des Gymnasiums Edenkoben nehmen sich dieses Motto selbst zu Herzen und veranstalten am Freitag,  19. September um 11 Uhr gemeinsam einen Spendenlauf.

Der Erlös des Laufs wird dem Förderverein der Schule und dem Deutschen Kinderschutzbund Landau-SÜW e.V. zugute kommen.

„Der Startschuss für den Spendenlauf wird im Stadion hinter dem Schulgelände fallen. Von dort aus geht es zunächst in die Weinberge in Richtung Maikammer. Danach laufen die Schüler auf dem Radweg wieder zurück zur Schule“, erklärt Christine Riethmüller, Lehrerin am Gymnasium Edenkoben und Initiatorin der Aktion, die Laufstrecke.

Während des Laufs werden Schüler der Oberstufe sowie Freiwillige der Feuerwehr die Strecke sichern. Am Wegesrand können sich die rund 1.000 Läufer an mehreren Wasserstationen erfrischen.

Als Dankeschön für ihren sportlichen Einsatz bekommen sie außerdem jeweils ein kleines Geschenk der Sparkasse SÜW überreicht.

Auch Heinrich Braun, Geschäftsführer des Kinderschutzbundes Landau-SÜW e.V, lobt das großartige Engagement der Schüler: „Die Gymnasiasten suchen sich nicht nur im Vorfeld selbständig Sponsoren aus dem familiären Umfeld, sondern erbringen auch eine tolle sportliche Leistung für den guten Zweck.“ Im Kinderhaus BLAUER ELEFANT werden die erlaufenen Gelder in die örtliche Kinder-, Jugend- und Familienhilfe fließen.

Der Förderverein des Gymnasiums Edenkoben wird mit den Spenden über das Schuljahr verschiedene schulinterne Aktionen unterstützen oder Schülern aus finanziell ärmeren Familien zum Beispiel eine Klassenfahrt ermöglichen. (red)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin