Mittwoch, 16. Oktober 2019

1. Offizielle Deutsche Gockelkrähmeisterschaft: Ein Birkweilerer wird Krähkönig

25. Juni 2014 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße, Regional

Das Krähen ist ihre Passion: Ideengeber Gerhard Hoffmann (ganz rechts) freut sich über den Erfolg des Wettbewerbs.
Fotos: Volker Born

Göcklingen – Im Rahmen des Göcklinger Weinfestes wurde die erste offizielle Deutsche Gockelkrähmeisterschaft in Göcklingen veranstaltet.

„Es muss nicht immer ein Pälzer sein, aber pälzisch muss der Gockel schon klingen“, stellt Biowinzer Gerhard Hoffmann fest, der Initiator der 1. Offiziellen Deutschen Gockelkrähmeisterschaft. Ebenso müsse das Auftreten wie Stolzieren und Schreiten stimmen. Und aus der Pfalz kamen dann auch die Erstplazierten in phantasievollen Kostümen und hoch motiviert daher.

Viel Beifall gab es für Lokalmatador Michael Huber und „Lady Gaga“ Heidi Häusler aus Gleisweiler. Sie mussten sich jedoch mit je 29 Punkten dem späteren Sieger geschlagen geben. Klaus Hess aus Birkweiler hat einfach zu schön und kräftig gekräht  und wurde deshalb von der sechsköpfigen Jury mit 30 Punkten bedacht  und damit auf den ersten Platz beordert.

Sieger Klaus Hess wuchs über sich selbst hinaus und erklomm den Gockelkräh-Olymp.
Foto: Born

Wie im vergangenen Jahr traten Männer, Frauen und Kinder in den Kategorien „Hühner, Hähne und Küken“ gegeneinander an. Neu war, dass eine Jury aus lokalen Größen aus Politik, Wirtschaft und Medien über die Beiträge entschieden hat. Im vergangenen Jahr reichte noch die Stärke des Zuschauerapplauses aus (siehe auch Artikel im Pfalz-Express dazu).

In der Kategorie „Hühner“ hatte Jenny Werner den Schnabel vorn, die Kinder Tim, Lilian und Yannik, jetzt noch die Ersten bei den Küken, haben gute Chancen in den nächsten Jahren auch bei den Großen erfolgreich mitzukrähen, denn Übung macht den Meister.

Die Idee zum Gockelkrähen stammt aus dem Jahre 2012. Ursprünglich sollte damit das örtliche Weinfest touristisch und inhaltlich aufgewertet werden. Im vergangenen Jahr wurde der Wettbewerb erfolgreich getestet. Etwa 1.000 Besucher verfolgten damals amüsiert das Geschehen. Das Medieninteresse hatte die Erwartungen der Veranstalter übertroffen.

Daraus ist jetzt die 1. Offizielle Deutsche Gockelkrähmeisterschaft geworden. Die Veranstaltung ist nach wie vor einmalig in Deutschland und soll zum Internationalen Wettbewerb ausgebaut werden, so das ehrgeizige Ziel der Veranstalter. Auch strebt man an, ins Guiness Buch der Rekorde aufgenommen zu werden.

Ideegeber und Moderator  Gerhard Hoffmann

Gerhard Hoffmann führt den Betrieb als Winzer in der 3. Generation. Das heutige Privatweingut umfasst 22 ha (www.privatweingut-hoffmann.de) und ist einer der ersten Betriebe in Rheinland-Pfalz gewesen, die in auf biologisch dynamischen Anbau umstellten.

Seit 27 Jahren offiziell Mitglied in einem der ökologischen Anbauverbände gehört er seit 2007 dem Biokreis e.V. an. Dieser hat sich spezialisiert auf Familienbetriebe, die regionale Vermarktung und Verbraucherinteressen. Das passe ja, so Hoffmann, wunderbar zu seiner pfälzischen Heimat, für die er auch im Ortsbeirat sitzt. „Einmal Pälzer, immer Pälzer“.

Die Jury (v.re.): Schirmherr Dr. Thomas Gebhart, CDU-Bundestagsabgeordneter, Andreas Berg, SWR Mainz, Judith Ziegler-Schaab, Journalistin, Janina Huhn, Pfälzische Weinkönigin, Thorsten Blank, Bürgermeister Verbandsgemeinde Landau-Land, Christina Fischer, Weinprinzessin 2013/14 Verbandsgemeinde Landau-Land, 2013/14.
Foto: Born

„Augen und Ohren für 100%ige Pälzer“: Das Bild zur 1. Offiziellen Deutschen Gockelkrähmeisterschaft

Steffen Boiselle machte sich sein eigenes Bild von Organisator Gerhard Hoffmann.
Foto: Born

Karikaturist Steffen Boiselle machte sich sein eigenes Bild auf der 1. Offiziellen Deutschen Gockelkrähmeisterschaft. Während der Veranstaltung zeichnete der  in Ludwigshafen-Oggersheim geborene Vorderpfälzer auf einer großen Leinwand das Ereignis aus seiner Sicht. Im Anschluss an die Siegerehrungen wurde dann das Bild für einen sozialen Zweck unter dem Publikum versteigert.

Schon im Vorfeld hat Boiselle sich ehrenamtlich für das Projekt der Gockelkrähmeisterschaft engagiert. „Ich liebe 100zige Pälzer, die sich für ihre pfälzische Heimat ins Zeug werfen“, so der Verleger des Agiro- Verlages mit Sitz in Neustadt.  Und Gerhard Hoffmann sei ein besonders originelles Exemplar. So besonders, dass er mit dem Biowinzer in nächster Zeit einen Karikaturenband im Rahmen seiner Cartoon-Reihe „100% PÄLZER“ plant. So könne der pfälzische Begriff des Gockels verewigt werden.“ (Ahme/Born)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin