Samstag, 06. Juni 2020

Speyer: Toter im Hafenbecken wegen Kreislaufkollaps ertrunken 

10. Juli 2017 | noch keine Kommentare | Kategorie: Neustadt a.d. Weinstraße und Speyer
Sujetbild: dts Nachrichtenagentur

Sujetbild: dts Nachrichtenagentur

Speyer – Die Obduktion des am 6. Juli im Hafenbecken tot aufgefundenen Mannes ergab als Todesursache Ertrinken nach einem Kreislaufkollaps.

Das teilten die Staatsanwaltschaft Frankenthal und das Polizeipräsidium Rheinpfalz mit. Hinweise auf Gewalteinwirkung durch Dritte hätten sich nicht ergeben.

Angler hatten den leblos im Wasser treibenden Mann im Hafenbecken im Abschnitt der Rudergesellschaft Speyer gefunden. (red)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin