Kreiswahlvorschläge für die Bundestagswahl im Wahlkreis 212- Südpfalz stehen fest

26. Juli 2013 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim, Kreis Südliche Weinstraße
Foto: dts Nachrichtenagentur

Foto: dts Nachrichtenagentur

Südpfalz. Der Kreiswahlausschuss hat in seiner Sitzung am 26. Juli 2013 die eingereichten Kreiswahlvorschläge für die Bundestagswahl am 22. September 2013 für den Wahlkreis 212- Südpfalz geprüft und durch einstimmigen Beschluss zugelassen.

Damit wurde den Kreiswahlvorschlägen der Freien Demokratischen Partei (FDP), der Christlich Demokratischen Union Deutschlands (CDU), der Republikaner (REP), der Piratenpartei Deutschlands (PIRATEN), der Nationaldemokratischen Partei Deutschlands (NPD), der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands (SPD), von Bündnis 90/Die Grünen (GRÜNEN), der Linken (DIE LINKE), der Freien Wähler Rheinland-Pfalz (FREIE WÄHLER) und der Ökologisch-Demokratischen Partei (ÖDP) entsprochen.

Neben Dr. Volker Wissing (FDP) sind damit  Dr. Thomas Gebhart (CDU),  Frank Herbert Karl Köhler (REP),  Kim Julia Orth (PIRATEN), Klaus Armstoff (NPD), Thomas Hitschler (SPD),  Dr. Tobias Lindner (GRÜNE), Sebastian Frech (DIE LINKE), Franz Alois Pietruska (FREIE WÄHLER),  Rüdiger John (ÖDP) zur diesjährigen Bundestagswahl zugelassen und kämpfen um ein Direktmandat im Wahlkreis 212-Südpfalz. (red)

Zur Startseite

Diesen Artikel empfehlen:

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.
Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin