Freitag, 24. November 2017

Kreis Germersheim/Elsass: 15 Jahre „FemmesPaminaFrauen“: Austausch und Freundschaften gefördert

2. Juli 2017 | noch keine Kommentare | Kategorie: Elsass Oberrhein Metropolregion, Kreis Germersheim
FemmesPaminaFrauen: Frauen der ersten Stunde.  Foto: dna

FemmesPaminaFrauen: Frauen der ersten Stunde.
Fotos: dna

Lauterbourg – Die „FemmesPaminaFrauen“ (FPF ) haben am Samstag Jubiläum gefeiert – 15 Jahre gibt es den Zusammenschluss grenzüberschreitend interessierter Frauen nun schon. Gegründet wurde der Verein am 9. November 2002 in Kandel-Minderslachen.

Bei der Jubiläumsfeier konnte Präsidentin Barbara Beu stolz resümieren, was die „FPF“ in diesen Jahren zu vielen wichtigen gesellschaftlichen Themen beigetragen hat.

So hat der Verein zahlreiche Fachveranstaltungen und Gespräche zum Austausch im elsässisch-badisch-pfälzischen Raum organisiert. Daneben kamen auch gesellige Treffen und gegenseitiges Kennenlernen nicht zu kurz.

Dore-Dinkelmann-Möhring, Hildegard Heiner, Vizepräsidentin (Elsass) Cathy Loos und Christiane Steigerwald, Frauen der ersten Stunde, berichteten von den Anfängen, die zurückreichen in die Zeit der Pamina-Frauenseminare seit 1997. Barbara Schäfer-Wiegand und Rita Fromm, die den Verein gleichermaßen mit aus Taufe gehoben haben, waren verhindert, wurden aber ebenso gewürdigt.

Mit einem Foto-Potpourri ließ Vizepräsidentin (Pfalz) Jutta Wegmann wichtige Stationen des Vereins lebendig werden. Ob eigene Seminare, Ausflüge und Stadtführungen, Veranstaltungen in Kooperation mit Gleichstellungsstellen, der Pamina-Volkshochschule und weiteren Institutionen oder Mitwirkung bei Veranstaltungen des Eurodistrict und der Oberrhein-Konferenz – die Bandbreite des Vereins ist groß.

Stolz ist das FPF-Team auf das eigene Zeitzeuginnenprojekt „Frauen PORTRAITS de Femmes“ und das gleichnamige Buch, das der Verein 2016 herausgegeben hat.

In 15 Jahren ist FPF zu einem Netzwerk der aktiven Verständigung im elsässisch-badisch-pfälzischen Raum geworden und zu einem geschätzten Partner des Eurodistrict PAMINA. Das bekräftigten der Präsident des Eurodistrict, Rémi Bertrand, und sein Vorgänger und jetziger Vizepräsident Dr. Fritz Brechtel, der mit dem Landkreis Germersheim ebenfalls Gründungsmitglied von FPF ist. (red)

FemmesPaminaFrauen - 15 Jahre FPF-2_Urheber DNA

 

Mit französischen und deutschen Chansons des Duo Heidi und Klaus Eichsteller kamen die Gäste bei der Jubiläumsfeier in Schwung und sangen gerne mit.

Mit französischen und deutschen Chansons des Duo Heidi und Klaus Eichsteller kamen die Gäste bei der Jubiläumsfeier in Schwung und sangen gerne mit.

Information:

FemmesPaminaFrauen ist ein Netzwerk in der Pamina-Region (Südpfalz, Mittlerer Oberrhein, Nordelsass), das sich die Chancengleichheit von Frau und Mann in allen gesellschaftlichen Bereichen sowie die grenzüberschreitende Verständigung und Kooperation zum Ziel gesetzt hat. Sowohl Einzelpersonen, als auch Vereine und Netzwerke können Mitglied werden.

Der Verein ist nach französischem Recht gegründet und hat seinen offiziellen Sitz in Oberhoffen sur Moder, Elsass. Treffen finden häufig in Lauterbourg beim Eurodistrict Pamina statt, der den Verein als einer seiner Multiplikatoren unterstützt. Der Jahresbeitrag beträgt 15 Euro.

Webseite: www.femmespamina.eu

Zur Startseite

Diesen Artikel empfehlen:

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.
Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin