Sonntag, 21. April 2019

Zupforchester Essingen sucht Mitspieler: Offene Orchesterprobe am 13. Februar

29. Januar 2019 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße, Kultur

Das Zupforchester Essingen – hier bei seinem Jubiläumskonzert.
Foto: privat

Essingen. Lust auf Klassisches? Lust auf Modernes? Das Zupforchester Essingen sucht noch weitere Mitspieler und lädt zum Ausprobieren und Mitmachen zu einer Offenen Orchesterprobe am Mittwoch, 13. Februar, 19.30 Uhr in den Chorraum der Dalberghalle in Essingen ein.

Mit dem Ziel, noch weitere Freunde für das nicht alltägliche Hobby des gemeinsamen Musizierens auf Zupf­instrumenten zu gewinnen, gibt das Zupforchester mit einer „Offenen Orchesterprobe“ Einblicke in die aktive Probenarbeit.

Vorrangig werden Gleich­gesinnte gesucht, die bereits eine gewisse Grundausbildung auf der Mandoline, Gitarre oder auch Domra oder Balalaika absolviert haben oder die gerade dabei sind, ein solches Instrument zu erler­nen.

Angesprochen sind aber auch alle Interessierten, die als Neuanfänger oder – vielleicht nach jahrelanger Pause – sich als Wiedereinsteiger in der Gemeinschaft musikalisch betätigen oder neu orientieren möchten.

Auch Zusatzinstrumente wie E-Bass und Schlagzeug gesucht

Außerdem würde man sich über die dauerhafte Unterstützung mit Kontrabass, E-Bass/E-Gitarre sowie Schlagzeug/Percussion freuen, die im Orchester regelmäßig für bestimmte Konzertprojekte eingesetzt werden.

„Saitenwechsel“ – Umstieg von der Geige oder Gitarre zur Mandoline

Da die Geige und die Mandoline die gleiche Stimmung aufweisen (Quinten­stimmung G-D-A-E), bietet vor allem der Wechsel von der Geige zur Mandoline besondere Anreize.

Ein Umlernen der technischen Hand­habung der Mandoline ist für (ehemalige) Geiger nahezu problemlos möglich, schnelle Erfolgserlebnisse sind daher garantiert. Auch der Umstieg von der Gitarre zur Mandoline ist als reizvolle Alternative relativ schnell realisierbar.

Schnupperkurse für Jugendliche und Erwachsene sind jederzeit möglich, Leihinstrumente können zur Verfügung gestellt werden.

Das Orchester

Das Zupforchester Essingen – als musikalische Rarität überregional geschätzt – gilt nicht nur in Liebhaberkreisen als Geheimtipp für diesen speziellen Orchestersound.

Musiziert wird in der Besetzung mit Mandolinen, Mandolen, Gitarren unter professioneller Leitung der Konzertmandolinistin Denise Wambsganß.

Die Mitglieder aller Altersgruppen kommen aus dem gesamten pfälzischen Raum und entstammen größtenteils der vereinsinternen Instrumental­ausbildung für Mandoline und Gitarre.

Mit einem breit gefächerten Repertoire quer durch alle musikalischen Epochen und Stilrichtungen präsentiert sich das Orchester mit außergewöhnlichen Konzertprojekten und überzeugt dabei mit überraschend vielfältigem Klangspektrum und enormer Ausdrucksintensität.

Info & Kontakt:
www.zupforchester-essingen.de
Tel. 06347-1204 E-Mail: info@zupforchester-essingen.de

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin