Mittwoch, 14. April 2021

Wörth: Wesper sammelt wieder Müll ein – jede Menge kurioser „Fundstücke“ 

7. März 2021 | Kategorie: Kreis Germersheim

Fotos: v. privat

Wörth – Zwei Stunden war Ortsvorsteherkandidat Helmut Wesper (SPD) wieder in Wörth zusammen mit Ortsvorsteher Roland Heilmann unterwegs gewesen und hat satte 10 Säcke Müll entlang des Altrheins, der Geflügelzuchtanlage und rund um den Friedhof gesammelt.

„An „Flachmänner“ haben wir uns ja leider schon fast gewöhnt, aber ein Vibrator am Altrhein und ein Feuerlöscher im Wasser waren doch leider echte Überraschungen. Hinter dem Friedhof entlang des Bahndamms scheint eine „Kaffee to go“ Meile zu sein, 20 Becher waren nix, aber auch Altölkanister und zwei volle Müllsäcke haben wir rausgezogen.“

Eine theoretische „Brandbombe“ habe man dann auf dem LIDL-Parkplatz vor der Kita gefunden: Ein Fahrzeug vollgepackt und sogar unterfüttert mit Altreifen und anderem Schrott.

Absolut enttäuschend ist es allerdings, sei es allerdings, wenn man dann abends noch einmal mit dem Rad spazieren fahre und neben der Bank beim Restaurant  „Kalimera“-Parkplatz  vier  Chantre-Flaschen, eine Jeans und einen überfüllten Mülleimer vorfinde.

Zudem entdeckte er in der Bushaltestelle Bienwaldhalle Pizzakartons und im Grün wieder Verpackungen und Taschentücher. „Hier haben wir erst letzte Woche sauber gemacht. Echt ätzend!“

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin