Dienstag, 10. Dezember 2019

Wörth: Vorstandschaft des FC Bavaria ist Sieger bei Stadtmeisterschaft – im Elfmeterschießen

1. Juli 2019 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim, Sport Regional

Siegerehrung mit Bürgermeister Dr. Dennis Nitsche (Mitte) und Ludwig Martin.
Foto: Lumi

Wörth – Die Vorstandschaft des FC Bavaria Wörth ist der neue Stadtmeister der Vereine und Gruppierungen  im Elfmeterschießen. Im Endspiel besiegte sie das Team „Classico“ mit 3:2.

Fiel das letztjährige Turnier noch im wahrsten Sinne des Wortes ins Wasser, so mussten die elf Teams dieses Jahr beim im Zuge der Sportwoche des FCB angesetzten Stadtturnier mit der Hitze kämpfen.

In zwei Gruppen waren die Mannschaften angetreten. In diesen spielte jeder gegen jeden. Fünf verschiedene Schützen mussten je einmal auf das Tor schießen. Für jedes gewonnene Schießen gab es drei Punkte, für ein Unentschieden einen Punkt.

In der Gruppe A setzte sich der „Stammtisch Diverso“ an die Spitze vor Handball TV Wörth 2. In der Gruppe B wurde die Vorstandschaft des FC Bavaria Erster, „Classico“ belegte den zweiten Platz  im Halbfinale besiegte „Classico“ den „Stammtisch Diverso“ mit 3:2. Die Vorstandschaft des FCB schlug Handball2 mit 5:3.

Im Spiel um den dritten Platz war dann der „Stammtisch Diverso“ mit 4:3 gegen Handball 2 erfolgreich. Das Endspiel gewann die Vorstandschaft FCB gegen „Classico“ mit 3:2 und wurde damit als Nachfolger der Leichtathletikabteilung des TV Wörth neuer Stadtmeisterschaft.

Die Siegerehrung nahmen der erste Vorsitzende des FC Bavaria, Ludwig Martin, und Bürgermeister Dennis Nitsche vor. Dabei verzichtete die Vorstandschaft des FCB auf ihr Preisgeld und gab es an die Zweit- und Drittplatzierten weiter. (lumi)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin