Montag, 04. Juli 2022

Wie verändert das mobile Gaming die Branche?

1. Februar 2022 | Kategorie: Freizeit & Hobby, Ratgeber

Quelle: pixabay.com

Seit der Geburtsstunde der Branche hat sich die Welt in das Spielen von Videospielen verliebt.

Das war nicht immer so, denn in der Vergangenheit haben viele Leute diese Tätigkeit kritisiert. Es ist jedoch offensichtlich, dass diese Leute inzwischen einen kleinen Prozentsatz der Bevölkerung ausmachen, wenn man bedenkt, wie beliebt Videospiele sind.

Die Branche hat in den letzten Jahren ein enormes Wachstum verzeichnen können, das man auch in anderen Unterhaltungssektoren finden kann. Dazu zählt beispielsweise das Glücksspiel, das durch das Aufkommen vom Online-Glücksspiel revolutioniert wurde.

Jetzt können Spielbegeisterte die besten Online-Glücksspiele finden und können ganz bequem zur ihren Lieblingsspielen greifen, ohne ihre Häuser verlassen zu müssen.

Es besteht kein Zweifel daran, dass es viele Menschen bevorzugen, Videospiele entweder am Gaming-PC oder auf speziellen Geräten für Videospiele zu spielen, etwa auf Heimkonsolen oder auf mitnehmbaren Konsolen.

Während der Erfolgssaga dieser Branche war dies die Norm, aber das könnte sich ändern, wenn man einen Blick auf Mobiltelefone wirft.

Sie stellen eine neue Form des Videospielens dar, und mobiles Spielen wächst stetig weiter von Jahr zu Jahr. Es ist zwar nach wie vor keine unglaublich beliebte Art des Spielens, aber die Vorteile können nicht ignoriert werden – und auch nicht das Potenzial des mobilen Spielens mit Blick in die Zukunft.

All jene, die sich in der Handyspielszene auskennen, wissen bereits, dass viele beliebte Spiele, die es auf Konsolen gibt, auf diese Plattform übertragen wurden, um mehr Leute dazu zu bewegen, auf ihren Mobiltelefonen zu spielen. Damit wird ein Fokus auf das Hauptproblem der Plattform gelegt – es gibt nicht genug Spiele, um die Spieler zu einem Umstieg zu bewegen.

Das Handyspielen wird jedoch immer populärer und die Entwickler haben begonnen, ihre eigenen Spiele von Grund auf für das mobile Spielen zu optimieren. Das stellt einen Weg dar, wie das Handyspielen die Branche verändert hat.

Handys sind im Grunde genommen das perfekte Spielgerät. Sie können besser transportiert werden als mitführbare Konsolen, da sie nicht so unhandlich und umständlich sind, wenn man sie in der Öffentlichkeit benutzt – und jeder hat sie zur Hand. Die Leute können ihre Mobiltelefone nutzen, um damit Videospiele zu spielen, aber auch um mit anderen Leuten zu schreiben und zu telefonieren.

Das Telefon wird so zum Infotainment-Center. Wenn man berücksichtigt, wie oft Smartphones genutzt werden, dann müssen manche überhaupt keine zusätzlichen Konsolen für Videospiele kaufen. Das zeigt, dass das mobile Spielen für die meisten Menschen zugänglicher und günstiger ist. Daraus folgt, dass mehr Spieler dazu verleitet werden könnten, mit dem Handy zu spielen, da sie ja bereits eins haben. Somit ist dies ein weiterer Punkt, der aufzeigt, wie das Handyspielen die Branche verändert.
Sobald Smartphones die gleichen Spiele wie Konsolen und Computer erhalten und die Hardware ein ähnliches Niveau erreicht, werden sie ohne Zweifel zu einer ernstzunehmenden Konkurrenz werden.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen