Samstag, 23. Juni 2018

WhatsApp ändert Geschäftsmodell für iOS-Betriebssystem

18. März 2013 | noch keine Kommentare | Kategorie: Ratgeber, Smartphones & Apps

Smartphones werden für unsere Gesellschaft immer wichtiger, aber auch immer benutzerfreundlicher. Foto: dts nachrichtenagentur

 

Santa Clara – Der beliebte Smartphone-Messenger WhatsApp ändert sein Geschäftsmodell für das iOS-Betriebssystem. In einer neuen Version der iOS-App des Programms werden nicht nur Fehler korrigiert, sondern auch das Geschäftsmodell angepasst, wie WhatsApp-Chef Jan Koum in einem Interview, das „TechCrunch“ zitiert, sagte.

Während die Apple-Version bislang für 99 Cent im Appstore erhältlich ist und die Nutzung unbegrenzt und gratis ist, zahlen Benutzer der Plattformen Android, Blackberry, Nokia und Windows Phone jährlich 99 Cent. Diese jährliche Nutzungsgebühr soll nun auch auf Apple-Geräten fällig werden, dafür soll der Startpreis entfallen.

„Mit Terminen nehmen wir es nicht so eng, aber definitiv dieses Jahr“, sagte Koum zu dem Zeitpunkt der Umstellung. Für iOS-Nutzer, die WhatsApp bereits gekauft haben, soll sich nichts ändern. Das neue Abo-Modell werde nur für neue Kunden gelten, so Koum. (dts Nachrichtenagentur)

Zur Startseite

Zu den Kommentaren Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin