Donnerstag, 22. Februar 2024

VR Bank Bank Südliche Weinstraße-Wasgau spendet 120.000 Euro an regionale Projekte

15. August 2023 | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße, Südwestpfalz und Westpfalz, Wirtschaft in der Region

Scheckübergabe von Private Banking Berater Sebastian Kempinger an einen Fußballverein in der Region.
Foto: VR Bank Südliche Weinstraße-Wasgau

Die VR Bank Südliche Weinstraße-Wasgau eG hat dieses Jahr über ihre Spendenplattform „Glücksbringer“ 120.000 Euro an Vereine und Institutionen in der Region verteilt.

Die Plattform, die 2019 gestartet wurde, ermöglicht es den Vereinen, ihre Projekte online vorzustellen und Spenden zu sammeln. Mehr als 250 Vereine haben sich bisher auf vr-gluecksbringer.de angemeldet – so viele wie noch nie.

Die Bank hat seit Jahresbeginn über 150 regionale Projekte mit Codekärtchen unterstützt, die sie in ihren Geschäftsstellen, bei Beratungen, bei Sponsoringaktionen und bei Veranstaltungen ausgegeben hat.

Diese Organisationen haben von der Spendenplattform profitiert:

  • Der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Birkenhördt e. V. kann sich neue Ausrüstung zur Waldbrandbekämpfung anschaffen. Er benötigt Löschrucksäcke und Waldbrandhacken, um bei steigender Waldbrandgefahr Menschen, Tiere und Umwelt zu schützen.
  • Der Förderverein der Grundschule Dahn führt eine Projektwoche „Rund ums Buch“ durch. Die Kinder beschäftigen sich in dieser Zeit intensiv mit Büchern und verschiedenen Projekten. Zum Abschluss der Projektwoche besuchen sie ein Theaterstück zum Thema Lesen.
  • Der Verein Jäger für Kitze e. V. aus Herxheim kauft eine Drohne mit Wärmebildkamera, um Rehkitze vor dem Mähen zu retten. Die Drohne hilft den Vereinsmitgliedern, die Kitze im hohen Gras zu finden und vorübergehend in Sicherheit zu bringen.
  • Zahlreiche Sport- und Fußballvereine der Region erhalten ebenfalls finanzielle Unterstützung, unter anderem in Annweiler, Bad Bergzabern, Billigheim-Ingenheim, Bruchweiler-Bärenbach, Bundenthal, Dahn, Dierbach, Fischbach, Hatzenbühl, Hauenstein, Herxheim, Heuchelheim-Klingen, Impflingen, Klingenmünster, Ranschbach, Rohrbach, Rülzheim, Schindhard, Schweigen-Rechtenbach, Steinfeld, Völkersweiler, Waldhambach und Winden.

So funktioniert die Spendenplattform „Glücksbringer“

Vereine und Institutionen, die ein Konto bei der VR Bank Südliche Weinstraße-Wasgau eG haben, können sich auf der Webseite vr-gluecksbringer.de registrieren und ihre Projekte präsentieren. Sie können eine Kurzbeschreibung ihres Projekts, den gewünschten Spendenbetrag bis maximal 1.000 Euro und Bilder hochladen. Auf der Webseite gibt es auch hilfreiche Tipps zur Registrierung und zum Spendenprozess. Die Bank stellt außerdem Glückspaten zur Verfügung – das sind Bankmitarbeiter, die bei Fragen oder Problemen helfen.

So werden „Glücksbringer“ gesammelt 

Nach der Registrierung müssen die Vereine möglichst viele Menschen dazu motivieren, „Glücksbringer“ zu sammeln. „Glücksbringer“ sind Codes, die von der Bank an verschiedenen Stellen ausgegeben werden. Sie können zum Beispiel am Schalter der Geschäftsstellen, nach Beratungsgesprächen oder bei Veranstaltungen der Bank erhalten werden. Wer diese Codes hat, kann sie auf der Webseite für ein oder mehrere Projekte seiner Wahl einlösen – ohne sich anzumelden.

So erhält man die Spende

 Die VR Bank geht mit der Spendenplattform „Glücksbringer“ einen neuen Weg im Bereich der Spendenaktionen. Denn nicht die Bank entscheidet über die Verteilung der Spendengelder, sondern die Menschen in der Region. Die Spenden werden ausgezahlt, wenn entweder die Höhe der angegebenen Wunschsumme erreicht oder die individuelle Laufzeit abgelaufen ist.

Ab dem 1. März 2024 stellt die Bank wieder einen großen Spendentopf zur Verfügung und es können neue Projekte eingestellt werden.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen