Mittwoch, 24. April 2024

Vollsperrung Rheintalbahn: 40 Züge täglich könnten über Wörth-Lauterbourg-Kehl umgeleitet werden – Landrat Brechtel besorgt

15. März 2024 | Kategorie: Kreis Germersheim, Regional

Kreis Germersheim – Ein in der BNN erschienener Artikel „Sorge um Güterverkehr – Sperrung im Rheintal“ gibt laut Landrat Dr. Fritz Brechtel gibt Anlass zur Sorge auf kommunaler Ebene.

Demnach hat die geplante Vollsperrung der Rheintalbahn zwischen Rastatt und Baden-Baden im August Auswirkungen auf den Güterverkehr. Es wurden sogar konkrete Zahlen genannt. 40 Züge täglich könnten über Wörth-Lauterbourg-Kehl umgeleitet werden.

Der Kreisverwaltung seien diese Details bisher noch nicht mitgeteilt worden, so Brechtel. Die Daten müssten überprüft werden, deshalb werde man umgehend Kontakt mit den zuständigen Behörden in Baden-Württemberg aufnehmen.

„Denn die rheinischen Schienenstrecken sind bereits aktuell durch andere Sanierungsprojekte wie z. B. die Riedbahnsperrung sehr stark ausgelastet“, betont Brechtel. „Mit weiteren zusätzlichen Güterzügen würden sämtliche Strecken an ihre Kapazitätsgrenzen stoßen und möglicherweise das Bestandsangebot gefährden.“

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen