Samstag, 13. April 2024

Vier Menschen in Niedersachsen erschossen

1. März 2024 | Kategorie: Nachrichten

Foto: über dts Nachrichtenagentur

Scheeßel – In der Nacht zu Freitag sind im niedersächsischen Scheeßel sowie in Bothel vier Menschen erschossen worden. Unter den Opfern befand sich nach Polizeiangaben auch ein Kind.

Die Polizei nahm einen Tatverdächtigen fest, der sich kurz nach der Tat selbst stellte. Dabei handle es sich um einen Bundeswehrsoldaten, so die Behörden weiter. Das Motiv des Täters war zunächst noch unklar. Dass die Tat einen familiären Hintergrund haben könnte, könne nicht ausgeschlossen werden, teilte die Polizei mit.

Die Staatsanwaltschaft Verden sowie die Polizei haben Ermittlungen aufgenommen. Man sei mit einer Vielzahl von Kräften im Einsatz, hieß es. (dts Nachrichtenagentur) 

Aktueller Artikel zum Thema: Vierfachmord in Scheeßel und Bothel: Polizei hielt zuvor Gefährderansprache

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen