Montag, 18. Juni 2018

Verfassungsschutz: Salafisten werben um Flüchtlinge

18. September 2015 | noch keine Kommentare | Kategorie: Nachrichten, Politik

Flüchtlinge an einer Aufnahmestelle.
Foto: dts Nachrichtenagentur

Berlin  – Islamistische Extremisten haben nach Erkenntnissen des Verfassungsschutzes damit begonnen, unter den vielen Flüchtlingen in Deutschland um neue Anhänger zu werben.

„Wir beobachten, dass Salafisten als Wohltäter und Helfer auftreten, gezielt den Kontakt suchen, in einschlägige Moscheen einladen, um Flüchtlinge für ihre Sache zu rekrutieren“, sagte der Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz, Hans-Georg Maaßen.

Viele der Asylsuchenden hätten einen sunnitischen Religionshintergrund. Die salafistische Szene in Deutschland betrachte das als „Nährboden“, so Maaßen. Der Salafismus ist – laut Einschätzung des Verfassungsschutzes – die derzeit dynamischste islamistische Bewegung in Deutschland.

Die Behörden kategorisieren den Salafismus als extremistische Ideologie, die versucht, durch intensive Propaganda, potenzielle Anhänger zu missionieren. (dts Nachrichtenagentur)

Zur Startseite

Zu den Kommentaren Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin