Verbandsgemeinde Rülzheim informiert über Glasfaserausbau

Online-Informationen zu häufig gestellten Fragen und mehr

26. Januar 2021 | Kategorie: Kreis Germersheim

Foto: Pfalz-Express

Rülzheim –  Noch rund vier Wochen (bis 1. März) läuft die Nachfragebündelung zum Glasfaser-Ausbau in den Gemeinden Hördt, Kuhardt und Leimersheim.

Nur wenn sich mindestens 40 Prozent der Haushalte für einen Vorvertrag bei der Deutschen Glasfaser entscheiden, beginnt der Ausbau. Die Verbandsgemeinde informiert mit einem eigenen Angebot über die Vorteile eines Glasfaseranschlusses – und verweist auf einen besonderen Anreiz.

Auf der Website der Verbandsgemeinde www.ruelzheim.de unter der Rubrik „Bauen – Wirtschaft – Umwelt“ gibt es den Menüpunkt „Glasfaser“. Dort finden Bürger nicht nur ausführliche Antworten auf häufig gestellte Fragen, sondern auch Informationen zum Status der Nachfragebündelung.

Als zusätzlichen Anreiz gibt es die Vereinsaktion: Die Deutsche Glasfaser spendet 10 Euro jeden abgeschlossenen Vorvertrag an die Kulturgemeinden beziehungsweise Kulturkreise des jeweiligen Ortes. Diese verteilen das Geld dann an die Vereine. Dazu muss man nur die Postkarte auf der Website ausfüllen, ausdrucken und in den Briefkasten der Deutschen Glasfaser in Hördt (Schulzenstraße 15 ½, ehemaliges Sparkassen-Gebäude), Kuhardt (Rülzheimer Straße 2a, ehemaliges Sparkassen-Gebäude) oder Leimersheim (Untere Hauptstraße 25, Gemeindehaus) einwerfen. Die Aktion läuft bis Montag, 15. Februar.

„Die Corona-Pandemie und damit einhergehend die verstärkte Nutzung von Homeoffice und Homeschooling hat gezeigt, dass schnelles Internet längst kein Luxus mehr ist, sondern eine Notwendigkeit“, so Bürgermeister Matthias Schardt. Die Anzahl der Geräte, die mit dem Internet verbunden seien, steige rasant – laut einer Schätzung von Statista von rund 30 Milliarden in 2020 auf geschätzte 75 Milliarden in 2025. „Dafür braucht es moderne Glasfaserleitungen. Das Ausbauprojekt ist daher eine Investition in die Zukunft und ich hoffe, dass möglichst viele Bürgerinnen und Bürger den Nutzen erkennen.“

Der aktuelle Stand ist hier zu sehen. In Rülzheim direkt gibt es für den Glasfaser-Ausbau noch keinen Termin. Wenn es soweit ist, will die Verwaltung die Bürger zeitnah informieren.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin