Samstag, 20. Juli 2024

Umfrage: Steinmeier Favorit für Gauck-Nachfolge

20. April 2016 | Kategorie: Politik
Foto: dts nachrichtenagentur

Foto: dts nachrichtenagentur

Berlin – Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier ist einer Forsa-Umfrage für das Magazin „Stern“ zufolge Favorit der Deutschen für die Nachfolge von Bundespräsident Joachim Gauck: 37 Prozent der Befragten halten Steinmeier für den geeignetsten Kandidaten für das höchste Amt im Staate.

Abgeschlagen zwei Kandidaten aus der CDU, die schon einmal als Staatsoberhaupt im Gespräch waren: Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (20 Prozent) und Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (zehn Prozent).

Eine Kandidatur der grünen Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt bekommt von den Bundesbürgern mit neun Prozent die geringste Unterstützung.

Eine breite Mehrheit von 65 Prozent – darunter aber nur 47 Prozent der Ostdeutschen – fände es gut, wenn sich der gebürtige Rostocker Joachim Gauck im Februar 2017 erneut zur Wahl stellen würde. 24 Prozent – darunter 56 Prozent der AfD-Anhänger – könnten darauf verzichten.

Mit 59 Prozent lehnen die Deutschen mehrheitlich eine Altersgrenze für das Amt des Bundespräsidenten ab. 39 Prozent sprechen sich dafür aus – die meisten davon (43 Prozent) meinen, dass ein Kandidat zum Zeitpunkt der Wahl nicht älter als 60 Jahre sein sollte. (dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte: ,

Kommentare sind geschlossen