Montag, 27. Juni 2022

Seeheimer Kreis legt sich auf Steinmeier als Gauck-Nachfolger fest

8. November 2016 | Kategorie: Nachrichten
Frank Walter Steinmeier. Der Seeheimer Kreis möchte ihn als Bundespräsidenten sehen. Foto: dts Nachrichtenagentur

Frank Walter Steinmeier. Der Seeheimer Kreis möchte ihn als Bundespräsidenten sehen.
Foto: dts Nachrichtenagentur

Berlin  – In der Frage der Nachfolge von Bundespräsident Joachim Gauck hat sich der Sprecher des konservativen Seeheimer Kreises in der SPD, Johannes Kahrs, gegen einen Kompromiss mit der Union ausgesprochen.

„Die SPD sollte jetzt nicht länger offen für einen anderen Koalitionskandidaten sein, sondern in der Union weiter für Frank-Walter Steinmeier werben.

Einen anderen Kandidaten gibt es für die SPD nicht“, sagte Kahrs der „Rheinischen Post“. Steinmeier sei unabhängig von seiner Parteizugehörigkeit der beste Kandidat. Er hoffe, es gehe bei der Bundespräsidentenwahl um Qualität und nicht um Partei-, Koalitions- oder sonstigen Proporz. (dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte: , , ,

Ein Kommentar auf "Seeheimer Kreis legt sich auf Steinmeier als Gauck-Nachfolger fest"

  1. Ambrosia sagt:

    Er ist der Beste und das weiß auch die CDU/CSU und die Kanzlerin. Diese täten gut daran ebenfalls Herrn Steinmeier zu unterstützen. Kein Wähler hat Verständnis für diese Parteien Animositäten.