Dienstag, 19. Januar 2021

Uhren auf Normalzeit umgestellt

27. Oktober 2013 | Kategorie: Nachrichten

Selbst bei nur einer Stunde Zeitumstellung hat die „innere Uhr“ manchmal Schwierigkeiten.
Foto: dts Nachrichtenagenur

Braunschweig  – In der Nacht auf Sonntag sind die Uhren von Sommerzeit auf Normalzeit umgestellt worden.

Um 3 Uhr MESZ wurden die Uhren auf 2 Uhr MEZ um eine Stunde zurückgedreht. Damit endete die 34. Sommerzeitperiode seit der Wiedereinführung der Sommerzeit in Ost- und Westdeutschland im Jahr 1980.

Davor hatte es zwischen 1940 und 1949 sowie zwischen 1916 und 1919 Sommerzeitumstellungen in Deutschland gegeben. Aktuell beteiligen sich fast alle europäischen Länder an der Zeitumstellung. Nur in Russland, Weißrussland und auf Island gibt es keine Zeitumstellung.

Auch in Deutschland ist die Umstellung laut Umfragen nicht besonders beliebt. Weil die Sommerzeit in den USA erst am 3. November endet, beträgt beispielsweise die in der Finanzbranche vielbeachtete Differenz nach New York für eine Woche nur fünf anstatt der sonst üblichen sechs Stunden. (dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin