Donnerstag, 24. Oktober 2019

Trump bei US-Wahl vor Clinton

9. November 2016 | noch keine Kommentare | Kategorie: Nachrichten
Donald Trump liegt vorne. Foto: dts nachrichtenagentur

Donald Trump liegt vorne.
Foto: dts nachrichtenagentur

Washington – Bei der US-Präsidentschaftswahl liegt der republikanische Kandidat Donald Trump klar vorne (7.15 Uhr).

So gewann er laut Prognosen von US-Medien unter anderem die wichtigen „Swing States“ Florida, Ohio und North Carolina. Die New York Times taxierte gegen 5 Uhr deutscher Zeit auf ihrer Internetseite die Wahrscheinlichkeit, dass Trump die Wahl gewinnt, auf „über 95 Prozent“.

Clinton meldete sich bereits in der Nacht per Twitter zu Wort und bedankte sich bei ihrem Team: „Was immer heute Nacht passiert, danke für alles“, schrieb die Kandidatin der Demokraten.

Die Republikaner werden Hochrechnungen zufolge auch ihre Mehrheit im neu gewählten Repräsentantenhaus behalten.

Ob sie auch im Senat eine Mehrheit bekommen, steht noch nicht fest. Für den Senat werden 34 von 100 Posten neu bestimmt. Die Demokraten brauchen vier zusätzliche Mandate, um dort die Mehrheit zu erhalten. (dts Nachrichtenagentur) 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte:

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin