Montag, 30. Januar 2023

Tag der offenen Tür am Goethe-Gymnasium: Künftige Fünftklässler staunen

29. November 2022 | Kategorie: Kreis Germersheim

Feurige Experimente im Chemiesaal.
Foto über GGG

Germersheim – Am 26. November 2022 hatte das Johann-Wolfgang-Goethe-Gymnasium Germersheim zum Tag der offenen Türen eingeladen und präsentierte sowohl die schulische Arbeit als auch die mit modernster Technik ausgestatteten Räumlichkeiten.

Das sind besonders die Fachsäle für Biologie, Chemie und Physik, die erhebliche Möglichkeiten für Experimente bieten und auf die staunenden Besucher ordentlich Eindruck machten. Zudem besticht das Goethe-Gymnasium nun mit Beamern in allen Klassenzimmern und vielen Digitalen Tafeln, die einen ansprechenden und multimedialen Unterricht ermöglichen.

Schulleiterin Ariane Ball begrüßte die zahlreich erschienenen Viertklässler und ihre Eltern.  Orientierungsstufenleiterin Eva Ehrgott erläuterte das Gesamtkonzept des Goethe-Gymnasiums und stellte die Schwerpunkte der Bildungsarbeit vor. Sie hob die schulspezifischen Profile hervor und nannte vor allem den bilingualen Unterricht in Englisch, das Ganztagsangebot, das verstärkte MINT-Angebot (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik) für mathematisch-naturwissenschaftlich interessierte Schüler sowie den BeGyS-Zug in der Mittelstufe, der vor allem für motivierte und leistungsbereite Schüler eine individuelle Förderung darstellt.

Das GGG bietet in der Oberstufe Leistungskurse in allen Naturwissenschaften und in Informatik an. Zudem haben Schüler die Möglichkeit, das Fach Philosophie als Grundkurs zu wählen. Herauszuheben sind zudem z.B. die Bläserklasse und die musikpädagogische Arbeit (Chöre und Orchester), aber auch die zweite Fremdsprache Französisch oder Latein ab der sechsten Jahrgangsstufe sowie Spanisch ab Klasse 9.

Die Viertklässler wurden von den „Paten“,  Schülern aus den neunten Klassen, an der Aula-Bühne in Empfang genommen, um mit ihnen durch die Gebäude der Schule zu ziehen. Sie wurden verschiedenen Gruppen zugeteilt, die mit Fahnen von EU-Mitgliedsstaaten kenntlich gemacht wurden, wodurch auch die Auszeichnung des Goethe-Gymnasiums als Europaschule zum Ausdruck gebracht wurde.

Das soziale Netzwerk der Schule – die Schulsozialarbeit, die Streitschlichtung, das Paten-Programm, die Medienscouts und die Schulseelsorge – wurden von den betreuenden Lehrkräften sowie den mitwirkenden Schülern vorgestellt. Darüber hinaus informierte die Schülervertretung (SV) über ihre Arbeit und kommende Projekte, von welchen auch die künftigen fünften Klassen profitieren sollen.

Die einzelnen Fächer und Arbeitsgemeinschaften am Goethe-Gymnasium wurden in den Klassenräumen an Stationen von den verschiedenen Fachlehrkräften vorgestellt.

Das Fach Deutsch weckte mit zahlreichen Übungen Lust auf das Lesen und wurde in der neustrukturierten Bibliothek vorgestellt, die durch eine spannende Rallye erkundet werden konnte. Die Theater-AG überraschte mit einer öffentlichen Probe und bereitete sich dadurch auf ihre alljährliche Aufführung vor. Die Arbeitsgemeinschaft „Goethe Goes Green“ stellte ihre großen Erfolge hinsichtlich des umwelt- und klimafreundlichen Umgangs am GGG vor und bastelte mit Interessierten Insektenhotels.

Das Fach Latein bot einen Schnupperunterricht an, während das Fach Französisch mit einem Quiz bezauberte und das Fach Englisch mit einem von Sechstklässlerinnen gestalteten Theater glänzen konnte.

In Erdkunde wurden animierende Lernspiele bereitgestellt. Die Chemie-Leistungskurs der MSS 11 arrangierte eine Show, in denen beeindruckende Versuche durchgeführt wurden. Einen interessanten Sinnesparcours bot das Fach Naturwissenschaft (NaWi). Mit einem faszinierenden Instrumentenkarussell wartete die Musik auf.

Das Fach Bildende Kunst stellte sich mit verschiedenen künstlerischen Techniken vor, während sich die Mathematik praxisnah und zukunftsnah mit I-Pads präsentierte und die Informatik mit einem interaktiven Programm und der Robotik-AG brillierte.

Das Fach Sport beeindruckte mit einem Bewegungs-Parcours in der neuen Sporthalle. Die Arbeitsgemeinschaft Aquarien bestach mit der Vorstellung ihrer Aktivitäten. Die großartige Möglichkeit, in der zehnten bzw. elften Jahrgangsstufe am dreieinhalbwöchigen Schüleraustausch mit den USA teilzunehmen, wurde von den diesjährigen Teilnehmenden vorgestellt.

Auf der Aulabühne entzückten die Bläserklassen mit Celine Dions „My heart will go on“, während der Unterstufenchor mit „We are the world“ von USA for Africa begeisterte. Die Rope Skipper aus den sechsen Klassen zeigten zusammen mit der Weltmeisterin und ehemaligen Abiturientin Simone Illing eine herausragende Leistung und Annika Przygoge (10a) wurde für ihren ersten Auftritt vor Publikum und ihre ergreifende Darbietung von Keanes „Somewhere only we know“ gefeiert.

Ein Ensemble aus Lehrkräften lieferte den musikalischen Rahmen für das kulinarische Angebot: Kaffee, Kuchen und Getränke bot das „Café Goethe“, der Stand des Schulelternbeirats. Viele der zahlreich erschienen Eltern und Kinder ließen sich die leckeren Hot Dogs der MSS 11 schmecken.

Eine zusätzliche Informationsveranstaltung findet am 16. Januar 2023 um 19 Uhr digital statt, wozu interessierte Eltern noch einmal herzlich eingeladen sind. Am 28. Januar (Samstag, 10-15 Uhr), 30. Januar (Montag, 13-17 Uhr) und 31. Januar (Dienstag, 13-16 Uhr) besteht die Möglichkeit, Kinder für das neue Schuljahr 2023/24 am Goethe-Gymnasium Germersheim anzumelden. Hierfür müssen neben dem ausgefüllten Formular die Geburtsurkunde des Kindes oder ein Stammbuchauszug sowie das Halbjahreszeugnis und die Schullaufbahnempfehlung vorgelegt werden. Die Anmeldeformulare sind im Sekretariat erhältlich oder über die Homepage herunterzuladen. Weitere Hausführungen werden – nach Anmeldung über das Sekretariat – am Montag, 30.1.2023 um 14 und 16 Uhr angeboten. (Dirk Wippert/red)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen