Sonntag, 29. Januar 2023

SÜW: Hochmodernes Fahrzeug für Brand- und Katastrophenschutz – neues TLF 4000 ist da

7. März 2022 | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße

Der auf dem Fahrzeugdach festeingebaute Wasserwerfer im Einsatz.
Foto: KV SÜW

SÜW – Vertreter des Landkreises haben ein neues, kreiseigenes Tanklöschfahrzeug (TLF 4000) für den Brand- und Katastrophenschutz Südliche Weinstraße abgeholt.

Es ersetzt das derzeitige Fahrzeug (TLF 24/50) aus dem Jahre 1992. Beheimatet sein wird das neue, wie auch schon das Vorgänger-Exemplar, in den Räumlichkeiten der Freiwilligen Feuerwehr Edenkoben. „Der Katastrophenschutz hat an der Südlichen Weinstraße einen hohen Stellenwert“, betont Landrat Dietmar Seefeldt. „Der Landkreis hat für dieses Tanklöschfahrzeug rund 445.000 Euro investiert. Klar ist: Unseren hervorragend ausgebildeten Männern und Frauen soll im Ernstfall modernes, leistungsfähiges Equipment zur Verfügung stehen.“

Das neue Fahrzeug entspreche den hohen Standards die man sich wünsche, berichtet Kurt Wagenführer. Der Kreisbeigeordnete ist für den Bereich Brand- und Katastrophenschutz zuständig. „Das TFL 4000 kommt von der Firma Rosenbauer, Basis bildet ein Fahrgestell von Mercedes.“

„Mit 4.100 Liter Löschwasser, 500 Liter Mehrbereichsschaummittel und verschiedenen Sonderlöschmittel (Pulver- und CO2-Löscher) ist das Fahrzeug für verschiedenste Brandeinsätze ausgerüstet“, erklärt Brand- und Katastrophenschutzinspekteur Jens Thiele die Details.

Mit der vom Fahrzeugmotor angetriebenen, hochmodernen Feuerlöschkreiselpumpe könne der Löschwassertank in unter zwei Minuten über die integrierte Schnellangriffseinrichtung, über „normale“ Schlauchleitungen oder den auf dem Fahrzeugdach fest montierten, ferngesteuerten Schaum-/Wasserwerfer geleert werden. Ergänzt werde das Fahrzeug durch eine Schaum-Druckzumischanlage, einen Stromgenerator, feuerwehrtechnische Beladung, vier Pressluft-Atmer sowie eine  professionellen Wärmebildkamera, so der BKI.

 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen