Freitag, 14. Mai 2021

SÜW: Dauer-Einbrecher unterwegs? Wieder sieben Einbrüche in Vereinsheime am Wochenende

13. Februar 2017 | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße
Symboldbild: Polizei Rheinpfalz.

Symboldbild: Polizei Rheinpfalz.

Bad Bergzabern – Am Wochenende haben Unbekannte sieben Mal versucht, in diverse Vereinsheime im Bereich rund um Bad Bergzabern einzubrechen.

So war wiederholt das Sportheim in Vorderweidenthal gewaltsam aufgebrochen und Alkohol (Bacardi, Wodka, Jack Daniels) sowie ein selbstgebauter Stromverteilungskasten entwendet worden.

Am Jugendzeltplatz in Waldhambach wurde ebenfalls in ein Gebäude eingedrungen und ein geringer Betrag an Münzgeld gestohlen.

In Gossersweiler hatten die Täter das sowohl das Tennisheim als auch das Sportheim im Visier und klauten kleinere Geldbeträge und Lautsprecherboxen.

Auch Silz wurde Ziel der Einbrecher: Tennisheim, Sportheim und Anglerheim waren die Ziele. Offenbar wurden die Langfinger nur im Sportheim fündig, wo sie einen geringen Geldbetrag und einige Flaschen Barcadi mitnahmen.

Insgesamt entstand an den Gebäuden erheblicher Sachschaden bei geringer Beute, so die Polizei. Derzeit werde davon ausgegangen, dass die Taten in Zusammenhang mit weiteren Aufbrüchen von Vereinsheimen in der Region stehen.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin