Samstag, 27. November 2021

Sterne des Sports: DJK-Segelfluggemeinschaft Landau für ihre Aktion „Sternstunden für Sterntaler“ mit dem „Großen Stern des Sports“ in Silber als Landessiegerin ausgezeichnet

21. November 2017 | Kategorie: Landau, Sport Regional
Großer Grund zur Freude: Für ihre Aktion „Sternstunden für Sterntaler“ wurde die DJK-Segelfluggemeinschaft Landau mit dem „Großen Stern des Sports“ in Silber als Landessiegerin ausgezeichnet. Foto: genossenschaftsverband

Großer Grund zur Freude: Für ihre Aktion „Sternstunden für Sterntaler“ wurde die DJK-Segelfluggemeinschaft Landau mit dem „Großen Stern des Sports“ in Silber als Landessiegerin ausgezeichnet.
Foto: genossenschaftsverband e.v.

Landau. Freude bei der DJK-Segelfluggemeinschaft Landau: Seit 2012 engagiert sich der Verein für Familien mit unheilbar kranken Kindern und arbeitet dabei eng mit dem Hospiz „Sterntaler“ zusammen.

Einmal im Jahr werden die Kinder des Hospizes gemeinsam mit ihren Eltern und Geschwistern zu Rundflügen mit anschließendem Grillfest eingeladen. Für seine Aktion „Sternstunden für Sterntaler“ wurde der Landauer Verein mit dem „Großen Stern des Sports“ in Silber als Landessieger ausgezeichnet.

Bürgermeister und Sportdezernent Dr. Maximilian Ingenthron zeigt sich angetan vom Engagement des Vereins und gratuliert ihm zu seiner landesweiten Auszeichnung. „Die Verleihung des „Großen Sterns des Sports“ in Silber, der mit 2.500 Euro dotiert ist, ist ein verdienter Erfolg für das großartige Engagement der DJK-Segelfluggemeinschaft Landau“, betont Dr. Ingenthron.

Zuvor sei der Verein mit seiner Aktion bereits aus dem Regionalentscheid als Sieger und Gewinner des „Großen Sterns des Sports“ in Bronze hervorgegangen. Die landesweite Auszeichnung unterstreiche auf besondere Weise, von welch außerordentlicher Bedeutung das Engagement des Vereins sei.

„Sterne des Sports“ ist eine Aktion von VR-Banken und Sportbund, die Vereinsengagement herausstellen will, das über das Alltägliche hinausgeht. Der Landauer Segelflugverein ist derzeit der zehnte Landessieger, der am 24. Januar 2018 zum Bundesfinale nach Berlin reisen und auf den „Großen Stern des Sports“ in Gold hoffen darf.

Dieser wird von Bundespräsident Dr. Frank-Walter Steinmeier überreicht. „Ich drücke dem Verein fest die Daumen, dass er am Ende ganz oben auf dem Siegertreppchen steht. Aufgrund seines so beeindruckenden Handelns hat er nun auch den Bundessieg verdient“, so der Sportdezernent.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin