Freitag, 03. Dezember 2021

Spendenaktion im CAP-Markt Herxheim: „Von mir. Für Dich.“

12. März 2016 | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße
Tüten mit Artikeln für den täglichen Bedarf gab es für HerxheimBunt im CAP-Markt. Fotos: pfalz-express.de/Kunze

Tüten mit Artikeln für den täglichen Bedarf gab es für HerxheimBunt im CAP-Markt.
Fotos: pfalz-express.de/Kunze

Herxheim – Am späten Freitagnachmittag war etwas los im Eingangsbereich des CAP-Einkaufmarkts.

Eine Idee wurde umgesetzt. Es war der Auftakt einer monatlichen Aktion, in der Menschen, die wenig haben oder in einer Notlage sind, eine Spende in Form von Naturalien übergeben werden soll.

Die Mitarbeiter des CAP-Markts haben fleißig die gepackten Tüten aufgebaut. Im Wert von 5 Euro befinden sich darin von der Milch über das Putzmittel alles mögliche, was im Alltag benötigt wird.

Von den CAP-Märkten selbst wird es so formuliert: „Mit der Spendenaktion „Von mir. Für Dich.“ bringen es die CAP-Märkte auf den Punkt, welche Ansprüche die Betreiber an sich und ihre Unternehmen stellen.

Die CAP-Supermärkte, ein Social Franchise Konzept der gdw süd aus Stuttgart, werden von Werkstätten für Menschen mit Behinderung oder Integrationsbetrieben geführt. Gemeinsam mit ihren Kunden möchten die CAP-Märkte bedürftige Menschen, von Armut bedrohte Mitbürger oder soziale Projekte vor Ort unterstützen.

Die Idee ist eigentlich ganz einfach. Die jeweiligen CAP-Märkte entscheiden sich für eine lokale Initiative, eine Organisation oder einen Verein und der Markt informiert seine Kunden im CAP-Markt über die Spendenempfänger.

Die Kunden können nun mit einem Spendenbeitrag von 5 Euro eine prall gefüllte Tüte kaufen, die Dinge enthält, die diese Menschen besonders nötig brauchen.

Die Kosten für Packen, Logistik und Lieferung übernehmen die CAP-Märkte und leisten damit einen wesentlichen Beitrag, damit jeder gespendete Euro auch ankommt.

Die Spendentüten des CAP-Marktes Herxheim gehen im März an „Lichtblick“.

Diese erste Spendenaktion vom Monat Februar ging an die Flüchtlingsinitiative „HerxheimBunt“. Marktleiter Wolfgang Tomczak kümmerte sich mit seinen Mitarbeitern um den Aufbau von 67 Spendentüten.

Die Geschäftsführerin der Lebenshilfe, Marina Hoffmann, hieß die Spendenempfänger herzlich Willkommen – im Markt und in Herxheim.

Helmut Dudenhöffer von der Flüchtlingshilfe bedankte sich im Namen all derer, die keine Stimme haben und denen hier die Worte einfach auch fehlen. Es wäre ein tolles Engagement einer sozialen Organisation für soziale Projekte, die für alle, die Hilfe brauchen, gedacht ist. Auch Bürgermeisterin Hedi Braun sprach einige Worte des Dankes für diese Aktion.

Die nächste Spende geht an die neu eingerichtete Kleiderstube „Lichtblick“. Diese ist eine private, ehrenamtliche Hilfseinrichtung und wird gefördert von der Kirchen- und Gemeindeverwaltung. Sie ist gedacht für alle, denen es an Kleidung und Wäsche mangelt.

Die Schülerin M. aus Syrien, sie ist in der achten Klasse, hielt die Tüte wie etwas besonders Wertvolles in den Händen. Und sie weiß auch schon, was sie mal werden will: Kommissarin bei der Polizei.

Das ist wohl auch ein Lichtblick. (gab/red)

Spendenaktion CAP-Markt Herxheim 2

Spendenaktion CAP-Markt Herxheim 5

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin