Freitag, 21. Februar 2020

SPD-Ortsverein Kuhardt ehrt langjährige Mitglieder

26. November 2014 | noch keine Kommentare | Kategorie: Politik regional

V.li.: Thomas Hitschler, Alwin Welsch, Rüdiger Englert, Bernd Schütt und Carsten Welsch.
Foto: v. privat

Kuhardt – In einem feierlichen Rahmen wurden Alwin Welsch (40 jährige Mitgliedschaft), Bernd Schütt und Rüdiger Englert (jeweils 25) geehrt. Eugen Burck (40) sowie Peter Doll (25) konnten an der Veranstaltung nicht teilnehmen.

In seiner Begrüßungsansprache berichtete Rüdiger Englert, der 1. Vorsitzende der SPD in Kuhardt, über einen lebhaften Ortsverein, bei dem das politische Engagement, „das Gestalten der Zukunft unserer Heimat“ die Hauptaufgabe sei.

Darüber hinaus werden jedes Jahr Veranstaltungen wie zum Beispiel ein Sommergrillen, eine Herbstwanderung und ein Wintergrillen durchgeführt. In den letzten Jahren wurde außerdem eine Draisinenfahrt, eine Weinprobe mit Übernachtung und ein Bouleturnier gemacht. An all diesen Events nehmen nicht nur SPD-Mitglieder sondern auch Familienangehörige, Freunde und politisch Interessierte teil. Englert merkte an: „All das ist ohne engagierte Mitglieder nicht möglich.“

Die Ehrungen wurden vom Bundestagsabgeordneten und 1. Vorsitzenden des SPD Unterbezirks Südpfalz Thomas Hitschler, Rüdiger Englert und Carsten Welsch (2. Vorsitzender des Ortsvereins) vorgenommen. Den Jubilaren wurde eine Urkunde, ein Essensgutschein und eine Flasche Rotwein überreicht. Die beiden verhinderten Parteimitglieder Eugen Burck und Peter Doll werden nachträglich in einem anderen Rahmen geehrt.

Abschließend sagte Carsten Welsch: „In den letzten Jahren konnten wir einige neue und vor allem junge Mitglieder gewinnen. Der Altersdurchschnitt ist dadurch stark gesunken. Ich hoffe, dass uns das in den nächsten Jahren weiterhin gelingt. Wer sich politisch engagieren und Teil eines geselligen und abwechslungsreichen Vereinslebens sein will, ist bei uns jederzeit herzlich Willkommen. Eine Mitgliedschaft ist hierfür keine Pflicht. Ganz besonders würde ich mich freuen, wenn wir zukünftig mehr Frauen begeistern könnten.“

Danach begann ein langer, geselliger Abend bei Speis und Trank. Etwas später traf auch noch die Kreisvorsitzende und Landtagsabgeordnete Barbara Schleicher-Rothmund ein. (cw/red)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin