Spatenstich im Neubaugebiet „Im Dorf“ in Queichheim: OB Hirsch: „Ein symbolträchtiger Tag für unsere Stadt und unsere Ortsteile“

16. Januar 2017 | Kategorie: Landau
Mit dem Spatenstich, den Oberbürgermeister Thomas Hirsch (r.) gemeinsam mit Baudezernent Dr. Maximilian Ingenthron (3.v.r.), Ortsvorsteher Jürgen Doll (2.v.r.) und den Vertretern der von der Stadt beauftragten Erschließungsträger VR Bauland Südpfalz und Pfalzwerke vornahm, fiel der Startschuss für die nun anstehenden Erschließungsarbeiten. Foto: ld

Mit dem Spatenstich, den Oberbürgermeister Thomas Hirsch (r.) gemeinsam mit Baudezernent Dr. Maximilian Ingenthron (3.v.r.), Ortsvorsteher Jürgen Doll (2.v.r.) und den Vertretern der von der Stadt beauftragten Erschließungsträger VR Bauland Südpfalz und Pfalzwerke vornahm, fiel der Startschuss für die nun anstehenden Erschließungsarbeiten.
Foto: ld

Queichheim. Es kann los gehen im Neubaugebiet „Im Dorf“ in Queichheim! Mit dem Spatenstich, den Oberbürgermeister Thomas Hirsch gemeinsam mit Baudezernent Dr. Maximilian Ingenthron, Ortsvorsteher Jürgen Doll und den Vertretern der von der Stadt beauftragten Erschließungsträger VR Bauland Südpfalz und Pfalzwerke vornahm, fiel der Startschuss für die nun anstehenden Erschließungsarbeiten.

Insgesamt 17 Bauplätze, vier davon im Eigentum der Stadt Landau, warten nun darauf, zeitnah bebaut zu werden. Oberbürgermeister Hirsch zeigte sich begeistert von den Entwicklungen des neuen Baugebiets und bezeichnete den Tag des Spatenstichs als einen Tag mit großer Symbolwirkung.

„Mit dem Beginn der Arbeiten im Neubaugebiet „Im Dorf“ geht ein lang ersehntes Projekt in die Phase der Umsetzung. Mit den vier städtischen Grundstücken können wir erstmals im Rahmen der Initiative „Landau baut Zukunft“ Bauplätze in den Stadtdörfern zum Verkauf ausschreiben“, so Hirsch. Somit sei es nicht nur ein symbolträchtiger Tag für die Stadtdörfer, sondern auch für die Stadt und ihr Bestreben, bezahlbaren Wohnraum zu schaffen.

Sein besonderer Dank gelte Ortsvorsteher Jürgen Doll, den Erschließungsträgern VR Bauland Südpfalz und Pfalzwerke sowie der Telekom und der Energie Südwest, die mit der Verlegung von Hauptwasserleitungen, Hausanschlüssen und Stromleitungen sowie Glasfaserleitungen an dem Projekt beteiligt sind.

Interessenten können bis zum 10. Februar eine Bewerbung für ihr Wunschgrundstück bei der Liegenschaftsabteilung der Stadt Landau abgeben.

Bewerbung an:

Stadtverwaltung Landau
Liegenschaftsabteilung
Frau Irmgard Weis
Marktstraße 50
76829 Landau in der Pfalz

oder per Mail an irmgard.weis@landau.de

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte:

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin