Montag, 21. Oktober 2019

Seit Einführung 356 Milliarden Euro für Hartz IV

1. März 2013 | noch keine Kommentare | Kategorie: Wirtschaft

Foto: dts nachrichtenagentur

Berlin – Seit der Einführung des Arbeitslosengeld II im Jahr 2005 haben Bund und Kommunen insgesamt 355,5 Milliarden Euro für Langzeitarbeitslose ausgegeben.

Das berichtet die „Bild-Zeitung“unter Berufung auf eine Aufstellung des Bundesarbeitsministeriums. Demnach wurden für den Zeitraum Januar 2005 bis Dezember 2012 insgesamt 178,7 Milliarden Euro für Arbeitslosengeld II und Sozialgeld ausgegeben. Die Kosten für Unterkunft und Heizung summierten sich auf 106,8 Milliarden Euro. Für Leistungen zur Eingliederung in Arbeit wie z.B. Umschulungen und Weiterbildungskurse wurden 38,8 Milliarden Euro gezahlt.

Die Verwaltungskosten für Hartz IV beliefen sich auf 31,3 Milliarden Euro. (dts Nachrichtenagentur)

 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin