Samstag, 13. April 2024

Schwegenheim: Spielende Kinder auf Schulhof mit Messer und Pistole bedroht

24. Februar 2024 | Kategorie: Kreis Germersheim, Regional

Symbolbild: Pfalz-Express

Schwegenheim – Ein gefährlicher Vorfall ereignete sich am Freitagabend auf dem Schulhof in Schwegenheim.

Sechs Kinder zwischen acht und elf Jahren spielten dort, als zwei ältere Jungen auftauchen – einer mit einem langen Messer, ein anderer mit einer Pistole – und die Kinder damit bedrohten. Die Kinder liefen weg in Richtung Ortsmitte. Als Passanten auftauchten, flüchteten auch die beiden Bedroher. Einer stieg auf der Beifahrerseite in ein wartendes Auto, der andere rannte zu Fuß in Richtung Sportanlagen.

Die Polizei wurde von einer Zeugin alarmiert, die den Vorfall beobachtet hatte. Die Beamten kurz darauf am Tatort ein und nahmen die Ermittlungen auf. Wie ein Sprecher der Polizei Germersheim auf Nachfrage des Pfalz-Express mitteilte, sei die Pistole vermutlich eine Softair-Pistole gewesen.

Die Namen der mutmaßlichen Täter sind der Polizei bereits bekannt. Es handelt sich demnach um einen 12-Jährigen und einen 14-Jährigen. Der Fall werde an das Sachgebiet „Jugend“ zur weiteren Bearbeitung übergeben, hieß es. Die Waffen haben die Beamten indes noch nicht auffinden können.

Ortsbürgermeister Bodo Lutzke wurde ebenfalls über den Vorfall informiert. „Die Kinder haben vollkommen richtig reagiert. Zum Glück waren Passanten in der Nähe. Ganz wichtig bei solchen Vorfällen: Immer sofort die Polizei informieren und sich als Zeuge zur Verfügung stellen“, sagte Lutzke. (cli)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen