Samstag, 15. August 2020

Schöne Zähne durch neue Methoden

27. Juli 2018 | noch keine Kommentare | Kategorie: Gesundheit, Mode & Schönheit, Ratgeber, Vermischtes
Dunkle und helle Zähne nach Behandlung im Vergleich

Neben der Gesundheit spielt die Optik der Zähne inzwischen eine wichtige Rolle.
Bildquelle: Re_sky – 308947793 / Shutterstock.com

Im Bereich der Zahnmedizin wird die ästhetische Zahnheilkunde aus Sicht der Patienten immer wichtiger. Die Deutschen achten nicht nur auf die Gesundheit ihrer Zähne, sondern immer mehr auf das Aussehen der Zähne.

Ein optisch gelungenes Erscheinungsbild der Zähne sowie allgemein gute Zähne sind vielen Patienten wichtig, so dass Behandlungen zur Verbesserung des Zahndesigns schwer im Trend liegen.

Dass Zähne teuer werden können, hat wohl jeder schon einmal erlebt, der eine aufwendige Zahnoperation hinter sich hatte. In den meisten Fällen werden die grundsätzlichen Kosten von der Krankenkasse übernommen. Darüber hinaus gibt es jedoch auch Kosten, die vom Patienten selbst übernommen werden müssen oder zumindest nur in Teilen durch die Kasse übernommen werden. Ein Beispiel sind  Kunststofffüllungen, die in der Regel nicht durch die Kasse getragen werden.

Je nachdem, wie es um die Gesundheit und Optik der eigenen Zähne steht, ist es daher sinnvoll, eine passende Versicherung für die Zähne abzuschließen, die über den Schutz der Krankenversicherung hinaus geht. Gerade die hohen Kosten für Zahnersatz können durch eine gute Zahnzusatzversicherung deutlich gemindert werden.

Doch wer die Qual hat, hat die Wahl – mittlerweile gibt es so viele Anbieter für Zahnzusatzversicherungen, und jeder ist schon mal irgendwo Testsieger geworden. Stiftung Warentest allein hat im letzten Test (Mai 2018) über 70 verschiedene Tarife mit der Top-Note „Sehr Gut“ ausgezeichnet. Um den Überblick nicht zu verlieren, sollte man sich auf unabhängigen Vergleichsportalen über die verschiedenen Tarife informieren.

Rund zwei Drittel der Menschen im Kreis Germersheim gehen z.B. regelmäßig zum Zahnarzt. In den vergangenen Jahren ist die Zahl der Menschen, denen die Zahngesundheit und die damit verbundene Pflege am Herzen liegen, deutlich gestiegen. Dies freut die Zahnärzte, denn gerade die ästhetische Zahnmedizin profitiert davon deutlich und gleichzeitig verbessert sich die Gesundheit der Patienten.

Neue Technologien bei Zahnersatz gefragt

Beim Thema Zahnersatz kommen immer häufiger neue Technologien zum Einsatz. Die Nano Technologie soll zum Beispiel helfen, Bakterien abzuwehren. Auch im Bereich der Implantate hat sich in den vergangenen Jahren einiges getan. Diese werden inzwischen aus hochwertigen Materialien wie Titanium gefertigt und verwachsen in den Jahren nach ihrem Einbau mit dem vorhandenen Gewebe.

Grundsätzlich kommt auch bei einer modernen Zahnarztpraxis immer mehr Technik zum Einsatz im Alltag. So ist es möglich, dass zum Beispiel 3D Aufnahmen des Gebisses getätigt werden können, um entsprechend das Zahnbild von allen Seiten zu analysieren. Diese Technik wird zum dann angewendet, wenn es darum geht, dass Zahnersatz für Frontzähne inklusive Implantaten gefertigt werden soll.

In der Praxis können Zähne auch digital vermessen werden und gleichzeitig ist es möglich, dass zum Beispiel die Knochenstärke analysiert werden kann.

Die meisten Menschen putzen ihre Zähne inzwischen zwei bis dreimal am Tag. Zusätzlich wird zum Beispiel durch den Einsatz von Mundspülungen dafür gesorgt, dass der Mundraum entsprechend gesund bleibt und Bakterien keine Chance haben.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin