Samstag, 19. Oktober 2019

Sachsen-Anhalt: Koalition einig über Burka-Verbot in Schulen

7. November 2017 | noch keine Kommentare | Kategorie: Politik
Landtag von Sachsen-Anhalt. Foto: dts nachrichtenagentur

Landtag von Sachsen-Anhalt.
Foto: dts nachrichtenagentur

Magdeburg- Sachsen-Anhalts schwarz-rot-grüne Koalition ist sich über ein Vollverschleierungsverbot in Schulen und an der Wahlurne einig.

„Zur Integration gehört für mich: Wir sind eine offene Gesellschaft, hier zeigt man Gesicht“, sagte Landesinnenminister Holger Stahlknecht (CDU) der „Mitteldeutschen Zeitung“.

Das Teilverbot, über das sich CDU und Grüne nun verständigten, wird auch von der SPD unterstützt. Zudem einigten sich CDU und Grüne auf eine kulturelle Öffnung des Bestattungsrechts für Muslime in Sachsen-Anhalt.

So soll die Sargpflicht zugunsten der Leichentuchbestattung gelockert werden, wenn es dafür religiöse Gründe gibt. „Derjenige, von dem wir verlangen, dass er sich integriert, der soll hier auch ganz ankommen können“, sagte der Grünen-Innenpolitiker Sebastian Striegel.

„Er soll nicht gezwungen sein, seine Angehörigen in Syrien oder der Türkei zu bestatten.“ SPD-Fraktionschefin Katja Pähle sagte, sie begrüße es, „wenn Bewegung in die Debatte kommt“. (dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin