Sonntag, 20. Oktober 2019

Rund 30 Tote nach Vulkanausbruch in Japan

28. September 2014 | noch keine Kommentare | Kategorie: Nachrichten, Weltgeschehen

Satellitenbild.
Foto: dts Nachrichtenagentur

Tokio  – Bei einem überraschenden Vulkanausbruch in Japan sind am Samstag 30 Bergsteiger ums Leben gekommen.

Die Personen seien ohne Lebenszeichen nahe der Spitze des Mount Ontake aufgefunden worden, teilten Rettungskräfte mit. Eine Bestätigung des Todes könne jedoch erst in einem Krankenhaus erfolgen. Mehr als 250 Wanderer und Bergsteiger seien von dem Ausbruch überrascht worden, etwa 40 verbrachten die Nacht teils schwer verletzt in Hütten.

Das Militär war im Einsatz, um die Menschen ins Tal zu bringen, jedoch behinderte Asche und Gestein die Rettungsarbeiten. Zudem würden mehrere Menschen noch vermisst.

Der 3067 Meter hohe Vulkan westlich von Tokio stieß Gestein aus, das in einem Umkreis von bis zu vier Kilometern niederging. Zahlreiche Flugzeuge mussten den Kurs ändern. (dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin