Mittwoch, 16. Oktober 2019

Rund 15.000 Menschen bei Pegida-Demo in Dresden

15. Dezember 2014 | noch keine Kommentare | Kategorie: Nachrichten

Foto: dts Nachrichtenagentur

Dresden  – An einer Demonstration des Bündnisses „Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes“ (Pegida) haben sich am Montag nach Polizeiangaben rund 15.000 Menschen beteiligt.

Das war die bislang höchste Teilnehmerzahl. Rund 6.000 Menschen nahmen demnach an Gegenveranstaltungen, bei denen für mehr Toleranz und Weltoffenheit demonstriert wurde, teil.

Die Pegida-Demonstranten sprechen sich gegen eine angebliche Überfremdung des Deutschlands und für ein schärferes Asylgesetz aus.

Zuvor hatte Bundeskanzlerin Angela Merkel Pegida-Teilnehmer davor gewarnt, sich instrumentalisieren zu lassen. Es herrsche zwar Demonstrationsfreiheit in Deutschland, aber es sei kein Platz für „Hetze“.  (dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin