Donnerstag, 17. Oktober 2019

Rheinzabern: Riesiger Umzug zum Auftakt des Jahrmarkts

26. August 2017 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim
Fassanstich gelungen - der Jahrmarkt kann losgehen. Fotos: Beil

Fassanstich gelungen – der Jahrmarkt kann losgehen.
Fotos: Beil

Rheinzabern – Mit einer Teilnehmerzahl, so groß wie schon lange nicht mehr, eröffneten die Rheinzaberner ihren diesjährigen Jahrmarkt, wie hier das Kirchweihfest am vierten Augustwochenende heißt.

Ein riesiger Lindwurm aus Musikverein „Lyra“, „Erntehelferinnenwagen“, Kerwebaum und Erntekrone, vor allem aber mit Kindern der Kitas und Grundschule, zog sich von der Oberen Pfeifferstraße über die Rappengasse und die Hauptstraße zum Marktplatz, wo die Feuerwehr den Kerwebaum mit der Erntekrone aufrichtete.

Ortsbürgermeister Gerhard Beil, die Ortsbeigeordneten sowie Bürgermeister Schwind und die Abgeordneten Martin Brandl und Thomas Gebhart schaufelten dabei kräftig mit.

Die „Kerwered“ des Ortsoberhaupts, Böllerschüsse des Schützenvereins und der obligatorische Fassanstich gaben Grünes Licht zum Feiern bis Dienstagabend.

Auf dem Marktplatz gibt es einen Vergnügungspark, natürlich verschiedenste Spezialitäten, einen Biergarten unter Kastanien sowie einen bunten Sommergarten. Ein Sonntagsspaziergang durchs Dorf mit einem Abstecher zur Sonderausstellung im Museum oder einer Stippvisite auf Müllers Bauernhof ergibt nette Einblicke, nicht zuletzt auch eine Kurzrast am frisch eingeweihten Flachsmarktbrunnen.

Kerwetypischer Gesprächststoff im Stil von „Wäscht noch?“ ist garantiert, zumal es bei diesem Anlass die „Rheinzaberner im Exil“ nach Hause zieht.

Montag und Dienstag haben ihr eigenes Fest- und Feiergepräge, nicht zuletzt zieht es Besucher per Rad ins Römerdorf. Der Rheinzaberner Jahrmarkt ist auch leicht per S-Bahn zu erreichen, so dass ohne Reue ein Deut mehr als üblich gefeiert werden kann. (gb/red)

Jahrmarkt Kerwe Rheinzabern - Erntehelferinnen, Korbfrauen

 

Jahrmarkt Kerwe Rheinzabern - 3

 

Jahrmarkt Kerwe Rheinzabern -2

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin