Mittwoch, 24. Juli 2024

Rheinzabern: Am Steuer eingeschlafen

27. Dezember 2018 | Kategorie: Kreis Germersheim

Symbolbild: dts Nachrichtenagentur

Rheinzabern – Eine 23-jährige Autofahrerin aus dem Landkreis Germersheim war am Dienstagmorgen (25. Dezember, gegen 7 Uhr) mit ihrem BMW auf der  B9 von Wörth in Richtung Ludwigshafen unterwegs.

Nach dem bisherigen Ermittlungsstand der Polizei schlief die Fahrerin in Höhe der Anschlussstelle Neupotz hinter dem Steuer kurz ein und kam nach rechts von der Fahrbahn ab.

Nachdem sie wieder auf die Fahrbahn lenkte, kam das Fahrzeug ins Schleudern, touchierte die Mittelleitplanke und kam dann erneut nach rechts von der Fahrbahn ab. Bei dem Verkehrsunfall wurden mehrere Leitpfosten, die Mittelleitplanke, sowie das Auto der Frau  total beschädigt.

Die 23-Jährige blieb unverletzt. Der Gesamtsachschaden wird auf ca. 5000 Euro geschätzt.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen