Donnerstag, 29. Oktober 2020

Peter Geiger auch 2016-2017 Trainer der SG OBZ Herren

17. Dezember 2015 | noch keine Kommentare | Kategorie: Sport Regional
Geiger Peter bleibt auch 2016/2017 Trainer.  Foto: 1 SG OBZ

Geiger Peter bleibt auch 2016/2017 Trainer.
Foto: 1 SG OBZ

Kreis Germersheim – Kurz vor dem Jahreswechsel stellt die SG OBZ auch bei den Männern mit einer wichtigen Personalentscheidung die Weichen für die Zukunft: Trainer Peter Geiger (50) wird auch zur kommenden Saison 2016/2017 die Pfalzliga-Herren trainieren.

Geiger, im ersten Jahr bei der SG, übernahm die Mannschaft in einer schwierigen Situation. Nach der Trennung von Thorsten Laubscher und der Überbrückung durch Interimscoach Thorsten Morio in der Saison 2014/2015 waren die Vorzeichen für einen Neubeginn schwierig gewesen.

Nicht zuletzt aufgrund der engagierten Arbeit und gutes Kommunikation des Übungsleiters gelang der erhoffte Aufschwung und Stimmungswechsel mit einem nahezu unveränderten, leicht verjüngten Kader.

Das Team rückte – auch außerhalb des Platzes – enger zusammen und trat geschlossen auf. Mittlerweile zeichnen sich die Herren wieder durch einen sehr guten Teamgeist und Zusammenhalt aus, was auch vom Umfeld wahrgenommen und honoriert wird.

Unter Geiger schaffte es die Mannschaft darüber hinaus, sich sportlich zu stabilisieren. Sie steht nach Ende der Hinserie mit 13:9 Punkten auf Platz 4 der Pfalzliga-Tabelle. Lange Zeit gehörte sie zur absoluten Spitze der Liga, mit schönen Erfolgen u.a. in Offenbach und gegen Kuhardt.

Die Heimspiele bieten hohen Unterhaltungswert und wurden recht erfolgreich bestritten (9:1 Punkte). Die „jungen Wilden“ (u.a. Joshua Albert, Felix Kästel) entwickeln sich gut, aber auch die Formkurve bewährter Kräfte (u.a. Spielgestalter Timm Seifried) zeigt wieder deutlich nach oben.

Leistungsschwankungen – wie zuletzt in Wörth – stehen der jungen Truppe zu und sind normal im Entwicklungsprozess. Die Verletzungen einiger „Stammkräfte“ (u.a. Patrik Sefrin und Marc Seiberth) erschweren natürlich die Arbeit. Hier ist Geduld und Weitsicht gefragt – da sind sich SG-Führung und Trainer einig.

Positiv sehen die SG-Verantwortlichen, wie sich der in Rülzheim wohnende Kuhardter mit der SG identifiziert: „Peter ist im ständigen Austausch mit der sportlichen Führung und trägt die Ziele der SG hundertprozentig mit. Die Zusammenarbeit mit ihm ist problemlos und macht Spaß“.

Ähnlich wie bei den Damen steht die Weiterentwicklung der Mannschaft für die Zukunft und das kontinuierliche Heranführen von jungen Spielern an den Aktivenbereich im Mittelpunkt. Hier sind die Perspektiven ausgezeichnet, denn in den nächsten Jahren werden einige vielversprechende Talente aus der Jugend nachrücken.

„Wir wollen diesen Weg konsequent weiter gehen“ – hinter diesem Motto stehen sowohl SG-Führung als auch Trainer Peter Geiger.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin