Sonntag, 27. September 2020

„Organisierte Nachbarschaftshilfe“ in Offenbach: Jeder kann sich angesprochen fühlen

15. Januar 2013 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße

Im Mehrgenerationenhaus trifft man sich auch, um das Projekt Nachbarschaftshilfe anzusprechen. Foto: Ahme

 

Offenbach. Seit Ende 2012 können sich Jung und Alt im Mehrgenerationenhaus Offenbach melden, wenn sie Unterstützung im Alltag benötigen.

Das neue Projekt der „Organisierten Nachbarschaftshilfe“ vermittelt dann ehrenamtlich Engagierte, die diese Tätigkeiten übernehmen. Vielerlei Hilfen sind möglich. So können z. B. kleinere Arbeiten im Haushalt, Hof oder Garten übernommen, Besorgungen erledigt, Besuchs- und Begleitdienste organisiert werden.
Die ehrenamtlichen Helfer treffen sich zum ersten Erfahrungsaustausch am Montag, 21.1.2013 von 10 bis 11.30 Uhr im Mehrgenerationenhaus Offenbach in der Hauptstraße 9/11. Interessierte sind herzlich willkommen. (red)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin