Mittwoch, 29. Mai 2024

OB-Wahl in Kaiserslautern: Beate Kimmel gewinnt Stichwahl

26. Februar 2023 | Kategorie: Politik regional, Regional, Südwestpfalz und Westpfalz

Bei der SPD wird gefeiert: Beate Kimmel wird neue OB.
Foto: Stadt Kaiserslautern

Kaiserslautern – Bei der OB-Stichwahl in Kaiserslautern ist Bürgermeisterin Beate Kimmel (SPD) als klare Siegerin hervorgegangen und wird neue Oberbürgermeisterin. Sie holte 62,26 Prozent der Stimmen.

Ihre Kontrahentin Anja Pfeiffer, die für die CDU angetreten ist, erreichte 37,74 Prozent. Die Wahlbeteiligung lag mit 27,49 Prozent allerdings sehr niedrig. Einige der Hauptwahlthemen waren die Sicherheit in der Stadt, Ladenleerstände und die zahllosen Baustellen. 

Bei der Wahl am 12. Februar waren die fünf andere Kandidaten ausgeschieden. Der bisherige OB Klaus Weichel war nach 16 Jahren aus Altersgründen nicht mehr angetreten.

„In besten Händen“

„Ein ganz besonderer Moment in meinem Leben, ich bin überwältigt“, so Kimmel. „Ich freue mich darauf, ab September mit den Menschen ganz viel zu bewegen.“

Klaus Weichel gratulierte seiner langjährigen Weggefährtin und wünschte für die Erfüllung der neuen Aufgaben alles Gute. „Ich weiß, dass die Stadt bei Dir in besten Händen ist und wünsche Dir ein stets glückliches Händchen bei Deinen Entscheidungen.“

Die kommenden Monate werden im Rathaus von der Übergabe der OB-Amtsgeschäfte an Beate Kimmel geprägt sein. Offen ist zudem noch, wer die mit der Wahl Kimmels freiwerdende Stelle der Bürgermeisterin übernimmt. Die Wahlen im Stadtrat sind im April. Im März wählt der Stadtrat einen Nachfolger oder eine Nachfolgerin für den ebenfalls aus dem Amt ausscheidenden Beigeordneten Peter Kiefer.

Staatsminister Alexander Schweitzer (SPD) gratulierte.
Foto: Stadt Kaiserslautern

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen