Dienstag, 28. Januar 2020

Neujahrsempfang 2020 in Neustadt: Abwechslungsreiches Programm für Jung und Alt

6. Dezember 2019 | noch keine Kommentare | Kategorie: Neustadt a.d. Weinstraße und Speyer

Im letzten Jahr wurde erstmals ein neues Konzept für den Neujahrsempfang getestet.
Foto: Pfalz-Express/Ahme

Neustadt. Am 25. November 2019 startete der offene Kartenvorverkauf für den Neujahrsempfang der Stadt Neustadt an der Weinstraße, der am 10. Januar 2020, im Saalbau stattfindet.

Geboten wird wieder ein abwechslungsreiches Programm für Jung und Alt, Sport- und Kulturbegeisterte. „Genießen Sie den Jahresrückblick und heißen Sie mit uns das neue Jahr 2020 willkommen. Für Ihr kulinarisches Wohlergehen wird ebenfalls bestens gesorgt sein“, so OB Marc Weigel.

Die Türen werden wieder um 18 Uhr geöffnet, so dass genügend Zeit für nette Gespräche bei einem Gläschen Wein bleibt. Mit dem offiziellen Programm startet man erst um 20 Uhr.

Alle Einlasskarten können ab dem 25. November über das Onlineportal, zum Preis von 15 Euro, erworben werden (Link auf der  Internetseite www.neustadt.eu/nje folgen).

Das Dokument kann direkt ausgedruckt werden und gilt als Einlasslegitimation für die Veranstaltung. Eine Rückgabe der Karte(n) ist nicht möglich; es erfolgt keine Rückerstattung!
Pro Person kann eine Karte nebst Begleitung gekauft werden; die Karten sind nicht übertragbar und die Angabe des Namens der Person sowie der Begleitung ist erforderlich! Wer über keinen Internetanschluss verfügt bzw. keinen eigenen Drucker besitzt, kann sich die Eintrittskarte in der Poststelle der Stadtverwaltung, Marktplatz 1, ausdrucken lassen und dort auch direkt bezahlen.

Achtung! Die Poststelle kann nur Barzahlungen entgegennehmen.
Die Poststelle ist montags bis mittwochs von 9 bis 16 Uhr, donnerstags von 9 bis 18 Uhr und freitags von 9 bis 12 Uhr besetzt.

Um Wartezeiten zu vermeiden wird gebeten, vornehmlich das Onlineangebot zu nutzen.

Wie bereits in den vergangenen Jahren gilt die Eintrittskarte auch als Fahrschein. Alle, die eine Eintrittskarte zur Veranstaltung erworben haben, können diese zur An- und Abreise mit Bussen und Bahnen des Verkehrsverbunds Rhein-Neckar (VRN) nutzen. Gültig ist die Fahrkarte ab 17 Uhr im gesamten Stadtgebiet.

 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin