Mittwoch, 19. Juni 2019

Nachlese: Krönung der 62. Edenkobener Weinprinzessin Jeanne I. auf Schloss Villa Ludwigshöhe

27. Mai 2019 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße

Im Beisein vieler Weinhoheiten wurde die neue Weinprinzessin (sitzend) von der Pfälzischen Weinkönigin Meike Klohr  rechts, daneben Bürgermeister Lintz) gekrönt.
Foto: Sonja Gödelmann

Edenkoben. Am 17. Mai wurde die Edenkobenerin Jeanne Bammel als Weinprinzessin 2019/20 Jeanne I. in königlichem Ambiente gekrönt. Damit endete die Amtszeit der bis dahin amtierenden Weinprinzessin Sophie I.. Im Beisein zahlreicher Ehrengäste, der Familien und Freunde wurde die Inthronisierung von der Pfälzischen Weinkönigin Meike Klohr vorgenommen.

Zuvor würdigte Stadtbürgermeister Ludwig Lintz das Amt der Weinprinzessin, die nicht nur ihn zu vielen öffentlichen Terminen zu begleiten hat und verabschiedete sich dankend von Sophie Grünagel, die dieses Amt bravourös ausfüllte. Neben der Veranstaltung Poesie der Nachbarn in Brüssel, der Leipziger Buchmesse, sowie etlichen Terminen in der Partnerstadt Dinkelsbühl, waren es oft die „kleinen Termine“ die sehr schön waren. Dies wurde auch von Sophie in ihrer Abschiedsrede rückblickend so beschrieben; sie bedauerte sehr, dass ihr Jahr so schnell vergangen sei. Jeder ihrer Auftritte als Prinzessin sei etwas Besonderes gewesen.

Die 19-jährige neue Edenkobener Weinprinzessin Jeanne I. freut sich auf ihr Amt, das sie gut vorbereitet antritt. In der Nachbarschaft zum Weingut Graeber aufgewachsen, hatte sie schon früh Kontakt zum Weinbau und absolvierte dort als Schülerin ein Praktikum.

Nach dem Ablegen der Abiturprüfung wird Jeanne ein Freiwilliges Soziales Jahr in der Stadt Edenkoben verbringen und ihre freien Kapazitäten gerne dem Amt der Weinprinzessin widmen.
Bei der anstehenden Owwergässer Winzerkerwe vom 20. bis 24 Juni hat sie Gelegenheit sich insbesondere beim Jubiläumsumzug 1250 Jahre Edenkoben am Sonntag vorzustellen und die Weinbaugemeinde Edenkoben zu vertreten.

Durch die Veranstaltung führten die ehemaligen Edenkobener Weinprinzessinnen Louisa Fruth und Theresa Paulus, die ihre im Amt gewonnene Routine mit einer gelungenen Moderation unter Beweis stellten.

Grußworte überbrachten der Kreisbeigeordnete Bernd E. Lauerbach, der Verbandsgemeindebürgermeister Olaf Guasé, für den Weinbauverein Ludwig Schneider, für die Jungwinzer Catharina Roth, sowie aus der Partnerstadt Dinkelsbühl Willi Schmidt von der Feuerwehr Dinkelsbühl-Sinbronn.

Nach dieser Einführung in Amt und Würden ging es per Limousine, mit dem Kennzeichen JB, zur Krönungsparty in das Weinkontor Edenkoben, wo Familie, Freunde und Gäste mit der frisch gekrönten Edenkobener Weinprinzessin Jeanne I. ausgiebig feierten.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin