Nach Erdrutsch zwischen Forsthaus Heldenstein und Modenbacher Hof: So läuft die Sanierung

6. Dezember 2023 | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße

Landrat Dietmar Seefeldt (Mitte) hat sich gemeinsam mit (von links) Mathias Glemser und Matthias Stumm von der Firma Gerst & Juchem, Jannick Kölsch von der Straßenmeisterei Landau und Günter Jung, Leiter der Abteilung Bauen und Umwelt der Kreisverwaltung, auf der Baustelle an der K 6 ein Bild von den laufenden Arbeiten gemacht.
Foto: KV SÜW

VG Edenkoben – Derzeit werden an der Kreisstraße 6 zwischen dem Forsthaus Heldenstein und dem Modenbacher Hof in der Verbandsgemeinde Edenkoben die Folgen eines Erdrutsches beseitigt.

Seit dem Vorfall im Jahr 2019 ist die Fahrbahn in diesem Bereich auf rund 50 Metern stark eingeengt. Die Arbeiten werden – je nach Witterung – voraussichtlich noch in diesem Jahr abgeschlossen sein.

Seit rund zwei Wochen laufen die Sanierungsarbeiten, die die Firma Gerst & Juchem aus Edenkoben ausführt. Nachdem die Fahrbahn zunächst abgefräst wurde und die Erde an dieser Stelle zwei Meter tief ausgehoben wurde, werden als nächstes eine sogenannte Bodenverbesserung sowie ein Erosionsschutzgewebe aufgebracht. Danach folgt der sukzessive Aufbau der Fahrbahn.

Die Kosten der Maßnahme belaufen sich auf rund 247.000 Euro. Landrat Seefeldt hat sich vor Ort selbst ein Bild von den umfangreichen Arbeiten gemacht und berichtet: „Wir haben gehofft, einen Zuschuss vom Land zu bekommen. Diese Hoffnung wurde enttäuscht. Der Kreis trägt die Kosten selbst. Entsprechende Mittel sind im Haushalt 2023 eingestellt.“

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen